News [last update: 17.12.2018 - sitemaker ]


Bezirksmeister müht sich im letzten Turnier
 

Am 12. und letzten Spieltag der Bezirksliga der Damen belegt die SG Grün-Weiß Mehltheuer nur den vorletzen Platz.

Als Startduo begaben sich Nadja Drehmann und Nicole Goller auf die Bahn. Nach durchwachsener Saison zeigte Nadja Drehmann nochmal ihr volles Können und erzielte sehr gute 448 Kegel. Über die Distanz von 100 Wurf kam Nicole Goller nie richtig ins Spiel. Sie musste sich mit 387 Holz zufrieden geben.

Nun folgte Lisa Reuter. Sie zeigte ein konstantes Spiel und erreichte 412 Holz. Im vorletzen Durchgang startete Anna Müller für das Grün-Weiße Frauenteam. Mit einer ebenfalls ordentlichen Leistung brachte sie 411 Kegel zu Fall.

Zum Schluss schickte Grün-Weiß noch einmal zwei Spielerinnen auf die Bahn. Während es für Jessica Goller (383 Holz) nicht gewünscht laufen wollte, zeigte Jessica Preßler mit 402 Holz einen guten Saisonabschluss.

Den Saisonausklang in Mittweida gewann Hohenstein-Ernstthal (2517 Holz) vor dem ATSV Freiberg (2498 Holz) und dem Lößnitzer SV (2181 Holz). Als bereits feststehender Bezirksmeister und Aufsteiger in die 2. Landesliga belegte die SG Grün-Weiß mit 2443 lediglich den 5. Rang.

In der Endabrechnung der Tabelle ergibt sich folgendes Bild. Das Team aus Mehltheuer belegt mit 59 Punkten den Platz an der Sonne. Auf den weiteren Rängen folgen Hohenstein-Ernstthal (51 Punkte), Lößnitz (44), Freiberg (34), Mittweida (33) und Hainichen (31).

Die Damen der SG Grün-Weiß Mehltheuer blicken auf eine gelungene Saison zurück und freuen sich auf die neue Herausforderung in der 2. Landesliga.


 
PDF zum Artikel
Foto zum Artikel
Goller, Nicole - 27.02.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de