News [last update: 09.12.2018 - sitemaker ]


Männer 3 auch in Jößnitz siegreich
 

Nach dem Auftaktsieg gegen Titelverteidiger Langenbach stand am Samstag für die 3. Männermannschaft das 1. Auswärtsspiel der Saison bei Aufsteiger Jößnitz auf dem Plan. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte auch dieses Spiel mit 2.541 : 2.512 Kegeln siegreich gestaltet werden - der Grundstein einer erfolgreichen Saison scheint damit gelegt.

 

Wie gewohnt eröffnete Matthias Krause das Spiel für Grün-Weiß. Trotz einiger kleiner Probleme im Abräumer-Spiel zeigte er mit 425 zu Fall gebrachten Kegeln eine ordentliche Leistung.

Im 2. Paar startete diemal Nachwuchsspieler Christian Lorenz, der den verletzten Andreas Pfeifer ersetzte. Christian konnte die in ihn gesetzten Erwartungen vollauf erfüllen und durchbrach mit 401 Holz erstmals in dieser Saison die 400-Punkte-Marke.

Trotz zufriedenstellender Leistungen der beiden Grün-Weißen erwischte Jößnitz durch Volker Döring und Ersatzspieler Matthias Tremmel (jeweils 441 Kegel) den besseren Start und führte mit 56 Punkten.

Nach starken Leistungen zu Saisonbeginn in der 2. und 3. Mannschaft, fand Lutz Friedrich (412) diesmal nicht zu seinem Spiel. Eine starke Abräumer-Leistung genügte jedoch, um den Rückstand auf 13 Kegel zu verringern.

Einen tollen Tag erwischte Marcel Weidenmüller, der mit starken 457 Holz das beste Resultat aller 12 Spieler erzielen und sich so als Matchwinner fühlen durfte. Dank ihm ging Grün-Weiß erstmals in Front.

Im 5. Paar sorgte ein gut aufgelegter Matthias Männel für die Vorentscheidung. Seine 436 zu Fall gebrachten Kegel kamen genau zum richtigen Zeitpunkt und erhöhten den Vorsprung der Gäste auf 55 Zähler.

Schlussspieler Christian Kühnel konnte sich mit 410 Holz zwar nicht zufrieden zeigen, brachte den Sieg aber dank des beruhigenden Vorsprungs relativ sicher nach Hause.

 

Die Dritte orientiert sich mit dem 2. Sieg Richtung Tabellenspitze. Punktgleich mit den Teams aus Leubnitz und überraschenderweise auch Pausa führt man nun das Feld an. In 2 Wochen folgt mit dem Auswärtsspiel bei SVV Plauen wahrscheinlich die bisher schwerste Prüfung auf die Grün-Weiße Truppe. Ziel aber wie immer: 2 Punkte.


 
PDF zum Artikel
Kühnel, Christian - 18.09.2011
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de