News [last update: 16.12.2018 - sitemaker ]


Dritte unterliegt in Lugau
 
Nichts zu holen gab es für die Spieler der Dritten im Auswärtsspiel beim KSV Lugau I.
Durch die 4.823 : 4.932 - Niederlage wurde somit der vorzeitige Klassenerhalt leider verpasst.

Bereits in den ersten beiden Durchgängen konnte sich Lugau einen vorentscheidenden Vorsprung von 115 Kegeln erspielen. Mit den nicht ganz einfachen Bahnverhältnissen hatten sowohl Matthias Krause (753) als auch Jürgen Voigt (774) vor allem im Abräumerspiel große Probleme.
Nicht viel besser erging es im 3. Durchgang Lutz Friedrich, der 781 Holz zu Fall brachte (Rückstand 146).
Im 4. und 5. Paar konnten Matthias Männel (837) und Christian Kühnel (807) ihren Gegenspielern zwar einige wenige Punkte abnehmen, verpassten aber jeweils durch eine schwache letzte Bahn ein besseres Resultat.
Schlussspieler Stefan Frauendorf zeigte schließlich, was auf der Lugauer Bahn doch möglich war und erzielte starke 871 Kegel. Ein wahres Kunststück gelang ihm dabei auf seiner dritten Bahn, als er mit 10 aufeinanderfolgenden Kugeln sensationelle 80 Kegel zu Fall brachte (für Kegel-Insider: 80er-Reifen, für den es meines Wissens noch keinen Preis für die Mannschaftskasse gibt :-).

Die geschlossenere Teamleistung gab am Ende den Ausschlag für den Sieg der sympathischen Gastgeber aus Lugau (Ergebnisse zwischen 805 und 842).
Auch 2 Spieltage vor Ultimo fehlt der Dritten weiterhin noch ein Sieg, um den Klassenerhalt ganz sicher zu schaffen. Die fehlenden Punkte sollten nun im nächsten Heimspiel gegen die derzeit aüßerst formschwachen Abstiegskandidaten aus Neuoelsnitz eingefahren werden können.
 
Kühnel, Christian - 07.02.2010
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de