News [last update: 09.12.2018 - sitemaker ]


Mehltheuer steigt auf
 
Mit einem 5136:5196 Sieg in Neukieritzsch schafft Grün-Weiß Mehltheuer die vorzeitige Meisterschaft in der 2. Landesliga und sichert sich dadurch den Aufstieg zur 1. Landesliga.

In einer von Anfang bis Ende hart umkämpften Begegnung begannen erneut Stephan Schneider und Daniel Höring. Schneider rang mit den Eigenheiten der Bahn, konnte aber dennoch 822 Kegel anbieten. Mit der Leichtigkeit seiner aktuellen Form zeigte Höring(930) erneut eine überragende Leistung. Auch in Neukieritzsch stellte er einen neuen Bahnrekord der Junioren über 100 sowie auch 200 Wurf auf. Für Höring bedeutet dies den siebten Bahnrekord im vierten aufeinanderfolgenden Spiel. Die Gastgeber hielten gut dagegen, aber Grün-Weiß erarbeitete sich bereits 18 Holz Vorsprung.

Auch für Jörg Schaufuß war die Bahn nicht einfach zu spielen. Er brachte 831 Kegel zu Fall. Ebenso kämpfte Florian Lamprecht die ersten Würfe. Er fand aber sehr gut in sein Spiel und konnte eine glatte 900 erzielen. Zusammen vergrößerten Schaufuß und Lamprecht den Vorsprung auf 60 Holz.

Mit diesem Vorsprung, der aber keinesfalls zum Ausruhen einlud, begannen Lutz Möckel und Alexander Kelz ihr Spiel. Nach 100 Wurf musste Lutz Möckel verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn spielte Maik Schmidt weiter. Schmidt fügte sich sofort gut ein und steigerte Möckels Vorlage auf 825 Kegel. Auch Alexander Kelz erzielte mit 888 Holz wieder ein sehr gutes Ergebnis. Während des letzten Durchgangs schmolz der Vorsprung zwar auf 35 Holz, aber in der entscheidenden Phase des Spiels hielten sowohl Schmidt als auch Kelz den Sieg der Grün-Weißen fest und stellten die 60 Holz Vorsprung wieder her.

Durch Sieg gegen die Sportfreunde aus Neukieritzsch und der Niederlage des Verfolgers aus Taucha hat man nun 6 Punkte Vorsprung in der Tabelle und ist damit praktisch sowie theoretisch nicht mehr einholbar. Mehltheuer schafft mit dem Aufstieg zur 1. Landesliga den Durchmarsch. Spieler, Fans und Funktionäre freuen sich auf die neue Herausforderung und das Wiedersehen mit alten Bekannten.
 
Krause, Stefan - 29.03.2009
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de