News [last update: 04.12.2022 - sitemaker ]


Mehltheuer I klettert in der Tabelle
 

Im Spiel gegen die Sportfreunde des MSV Bautzen 04 konnte am Ende ein deutlicher Heimsieg eingefahren werden. Nach einer packenden ersten Hälfte setzten sich die grün-weißen Männer zuhause dann doch mit 7:1 durch.

Die Bautzener setzten heute mit einer offensiven Aufstellung gegen die Hausherren. So trafen Thomas Großer auf Marcel Weist und Andy Spranger auf Toni Schulze. Großer sicherte sich die ersten drei Bahnen, sodass sein Punkt vorzeitig sicher war. Mit 3:1 und 579:556 holte er zudem auch noch heraus. Im Duell Spranger/Schulze meldete sich der Gast auf mit einer starken zweiten Bahn im Spiel zurück und enteilte dem Mehltheuerer. Dieses starke Duell endete mit 1:3 und 610:623.

Ausgeglichen gingen im Mittelpaar Stefan Großer und René Dietzsch ins Rennen. Großer gestaltete seine Partie gegen Stefan Hey wie sein Bruder, ebenfalls die ersten drei Sätze gingen an den Gastgeber. Nur die letzte Bahn ging deutlich an den Bautzener, sodass dieses Duell mit 607:595 bei 3:1 endete. Dietzsch als Stammspieler der zweiten Mannschaft ersetzte heute den abwesenden Kapitän Lutz Möckel. In seinem Debüt bei der Ersten lieferte er gegen Roman Sickor eine grandiose Vorstellung ab. Lediglich den zweiten Satz musste er dem Ostsachsen überlassen, nach 120 Wurf stand es also 3:1. Dank einer konstanten Leistung über vier Bahnen sicherte er sich bei 624:571 den Tagesbestwert!

Dem Schlusspaar Alexander Kelz und Daniel Höring blieb nun die Aufgabe den mittlerweile komfortablen Vorsprung zu verwalten. Doch beide starteten gut und holten ebenfalls jeweils die ersten drei Bahnen in ihren Duellen, bei jedoch wenig Gegenwehr aus Bautzen. Den letzten Satz überließen beide dann den Gästen, man merkte das die Messen im Spiel gelesen waren. Kelz steuerte gegen Sebastian Gose 574:534 bei, während Höring mit 575:537 gegen Uwe Billerbeck einen Kegel mehr als sein Teamkamerad erzielte.

Nach den nun 5 erspielten Einzelpunkten ging auch die Teamwertung mit 3569:3416 klar an die Grün-Weißen und bescherte der Ersten ein weiteres gutes Heimresultat. Das nächste Spiel findet für die Mehltheuerer erst nach den Herbstferien statt (am nächsten Spieltag spielfrei). Dann steht am 05.11. das Vogtlandderby gegen den SKV Auerbach auf dem Programm. Momentan sind beide Team punktgleich an der Tabellenspitze, das verspricht doch einen spannenden Kampf…


 
Großer, Stefan - 16.10.2022
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de