News [last update: 04.12.2022 - sitemaker ]


Grün-Weiß erreicht nächste Runde
 

In der zweiten Runde des DKBC-Pokal setzte sich die erste Männermannschaft aus Mehltheuer gegen den Zweitligisten SKK Gut-Holz Zeil nach einem anfangs sehr interessanten Spielverlauf mit 7:1 durch. Die Gäste aus den Unterfranken zeigten gerade zu Beginn der Partie, dass sie als Vertreter der 2.Bundesliga Mitte keinesfalls zu unterschätzen sind und auch gut auf fremden Bahnen zurecht kommen.

Den Start belegen heute Thomas Großer und Andy Spranger auf Mehltheuerer Seite. Gegen Silvan Meinunger hatte Großer in den ersten beiden Sätzen kaum etwas entgegen zusetzen, auch seine dritte Bahn verlor er trotz starker 165:172! Am Ende reichte es für den Mehltheuerer zu einem 1:3 bei 559:626, was zugleich den besten Gästewert am heutigen Tag bedeutete. Spranger startete gegen Marcus Werner mit einer sensationellen 180er Bahn, aber sein Gegner hielt ordentlich mit. In der Folge behielt der Hausherr stets die Nase etwas vorn, sodass alle vier Satzpunkte an Spranger gingen. Mit 632:602 setzte er zudem den Tagesbestwert.

Im Mittelpaar spielte Großer gegen den Gastkapitän Olaf Pfaller, während Daniel Höring auf Patrick Löhr traf. Für die Grün-Weißen ging dieser Durchgang zäh los, was den Abräumern geschuldet war. Großer fand anschließend in die Partie und sicherte sich die drei restlichen Wurfserien zum 3:1. Im Duell Großer/Pfaller konnte sich der Mehltheuerer erst auf der letzten Bahn zum finalen 608:564 so richtig absetzen. Höring gestaltete alle vier Bahnen zu seinen Gunsten, wenn auch dreimal denkbar knapp (2; 2; 3 Kegel Vorsprung). In dem Duell zeigten beide vor allem auf den letzten beiden Bahnen noch einmal klasse Kegelsport (328:323!), sodass sich die Ergebnisse auch hier noch auf 604:583 hochschraubten.

Mit nun 3 Mannschaftspunkten und 28 Kegel Vorsprung schickte Mehltheuer das Schlussduo Alexander Kelz und Lutz Möckel auf die Reise. Die Gäste wollten noch einmal alles versuchen um an die Gastgeber wieder heranzukommen, doch dies wollte beiden Unterfranken heute nicht gelingen. So spielten die Mehltheuerer den Sieg sicher nach Hause. In den Duellen erspielten Kelz gegen Matthias Schmitt ein glattes 4:0 bei 599:520, während Möckel gleich zwei Gegenspieler bezwang. Gegen das Duo Oliver Faber/Pascal Österling setzte er sich mit 2,5:1,5 knapp durch, erzielte aber bei 562:563 einen Kegel weniger.

Nach einem erneut guten Teamergebnis der Ersten setzte man sich am Ende (7:1 nach Mannschaftspunkten) dann doch deutlich mit 3564:3458 erspielten Kegel gegen den SKK Gut-Holz Zeil durch. Nun müssen die Mehltheuerer Männer gespannt warten, was die nächste Auslosung bringt. Das nächste DKBC-Pokalspiel findet am 12.11. statt.

Bis dahin stehen neben den Herbstferien auch noch zwei Ligaspiele auf dem Programm. Das erste davon ist bereits nächste Woche zuhause gegen Bautzen.


 
Großer, Stefan - 09.10.2022
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de