News [last update: 04.12.2022 - sitemaker ]


Spannendes Spiel gegen Hauptstädter
 

Im Heimspiel gegen den SV Motor Mickten Dresden konnten sich die Männer der ersten Mehltheuerer Mannschaft am Ende mit 6:2 durchsetzen. Das Spiel war bis kurz vor Ende ausgeglichen, lediglich die letzten Abräumer sorgten für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Mit gleich zwei Ersatzspielern musste die Erste heute antreten. Im Startpaar leistete Peter Arnold aus der 3. Mannschaft Thomas Großer Gesellschaft. Großer spielte gegen Ole Billerbeck konstant und sicherte sich 3 Sätze und somit den ersten Punkt für sein Team. Mit 583:555 holte er auch ein paar Kegel heraus. Arnold geriet gegen einen stark spielenden André Dietze gleich 0:2 in den Rückstand, startete anschließend zu einer klasse Aufholjagd und gewann die letzten beiden Wurfserien. Bei 587:604 ging der Punkt aber dann doch an den heute besten Gästespieler.

Im Mittelpaar ging heute Stefan Großer und Lutz Frauendorf ins Rennen. Großer leistete sich mit Justin Bäckta ein Duell auf Augenhöhe. Am Ende hatte beim 3:1 Großer etwas die Nase vorn. Mit 595:582 erzielte er ein gutes Ergebnis, in die Abräumer war an der einen oder anderen Stelle noch mehr drin. Nebenan ersetzte unser Vereinschef Lutz Frauendorf den abwesenden Mannschaftskapitän Lutz Möckel. Frauendorf ging gegen Stefan Hey zwischenzeitlich 2:1 in Führung, doch der Dresdener hatte in seinem Spiel zwei klasse Bahnen, sodass der Mannschaftspunkt beim 2:2 mit 561:587 an den Gast ging.

Erneut stand es ausgeglichen vor dem Schlusspaar, doch mit Alexander Kelz und Andy Spranger hatten die Vogtländer ja auch noch zwei Asse im Ärmel. Beide zeigten gegen stark mitspielende Dresdener eine gute Vorstellung. Bis zu den letzten Abräumern lagen alle quasi gleichauf, sodass ein 6:2 aber auch ein 2:6 möglich war. Doch bei den Gästen gingen die letzten Abräumer nicht gut von der Hand, was die beiden Grün-Weißen ausnutzten. Kelz setzte gegen Benjamin Wustrack mit 618:585 (2:2) den Tagesbestwert, während Spranger mit 608:584 (2,5:1,5) gegen Florian Röber nur knapp dahinter war.

Ein klasse Spiel mit mannschaftlich geschlossenen Leistungen auf beiden Seiten spiegelt sich dann auch im Gesamtergebnis wider: 3552:3497. Für die Grün-Weißen war dies das zweitbeste Heimergebnis in dieser verrückten Saison. Aber auch die Hauptstädter verkauften sich in Mehltheuer sehr gut.

Kommende Woche folgt dann das nächste Heimspiel, man empfängt die Sportfreunde des MSV Bautzen 04.


 
Großer, Stefan - 27.03.2022
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de