News [last update: 04.12.2022 - sitemaker ]


Erstes Punktspiel nach Zwangspause souverän absolviert
 

Im Auswärtsspiel der ersten Männermannschaft gelang in weiter Ferne ein deutlicher Auswärtssieg. Mit einem glatten 8:0 setzte sich Grün-Weiß Mehltheuer I beim Dommitzscher KC 77 durch.

Mit seiner Stammmannschaft reiste Kapitän Lutz Möckel in den hohen Norden Sachsen und setzte taktisch. Daniel Höring traf auf Wolfgang Rudolf, während Thomas Großer Alexander Rudolf als Gegenüber bekam. Beide sicherten sich ihre Punkte durch ausgeglichenes Spiel, der Schlüssel zum heutigen Sieg. Höring erreichte bei 3,5:0,5 Satzpunkten 544:522 Kegel, während Großer fast identisch mit 3:1 bei 546:532 ins Ziel kam.

Im Mittelpaar lief es ähnlich. Andy Spranger hatte zwar ein kleines Tief auf seiner 3. Bahn, doch bei 538:482 und 3 gewonnenen Bahnen konnte gegen Thorsten Spinn dennoch nichts anbrennen. Deutlich knapper verlief es beim Duell Stefan Großer gegen David Schade. Mit einer deutlich gewonnenen 2.Wurfserie erspielte er sich zwar genug Polster, der Dommitzscher kämpfte aber dennoch bis zur letzten Kugel um den Punkt. Am Ende ging der Punkt an den Gast bei 2:2 Unentschieden und 539:534 Kegel.

Mit nun knapp 100 Zählern Vorsprung und 4 Mannschaftspunkten konnten Alexander Kelz und Lutz Möckel recht entspannt in die Partie gehen. Kelz hatte die Lage gegen Stefan Holike schnell geklärt, da er sich frühzeitig absetzte. Bei 4:0 und 576:509 setzte er vor allem mit einer bärenstarken letzten Bahn noch einmal ein Highlight in diesem Spiel. Bei Möckel verlief es nebenan sehr ähnlich. Gegen Jens Günther sicherte er sich die ersten drei Bahnen und spielte am Ende nur noch gegen die teaminterne „rote Laterne“. Bei 3:1 landete er bei 533:499.

In Summe (3276:3078) ein überzeugender Teamauftritt in der nördlichsten Stadt Sachsens, vor allem eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung (5 Spieler innerhalb 13 Kegel + 1 Ausreiser nach oben). Da hat sich die weite Reise doch gelohnt…

Nächste Woche geht es in dem neu gestalteten Spielplan bereits zu Hause weiter: Zum Ferienbeginn gibt es das Vogtlandderby gegen den SKV Auerbach. Nachdem Grün-Weiß eine herbe Klatsche in Auerbach einfuhr, möchte man sich natürlich revanchieren!


 
Großer, Stefan - 06.02.2022
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de