News [last update: 20.04.2021 - sitemaker ]


Rosenbacher Anzeiger - Maiausgabe 2021
 

ROSENBACHER  ANZEIGER                                              Maiausgabe 2021

Die SG Grün-Weiß Mehltheuer informiert :    

 Wieder sind 4 Wochen ins Land gegangen und der Sport im Amateurbereich ist mittlerweile seit einem halben Jahr praktisch nicht existent. Trotz dieser Einschränkungen ist keinerlei positiver Einfluss auf die statistischen Zahlen zu erkennen, die unser Leben so maßgeblich beeinflussen. Rund 250 000 Menschen werden zurzeit als an Corona erkrankt in den Medien veröffentlicht. Das sind rein mathematisch rund 0,3% der Bevölkerung in Deutschland. Trotzdem arbeiten viele Krankeneinrichtungen am Rande ihrer Möglichkeiten. Aber politisieren will ich an dieser Stelle gar nicht erst anfangen. Gesundheit ist das höchste Gut in unserem Leben und wir alle wollen mithelfen, dass so wenigen wie möglich von dieser Krankheit großes Leid zugefügt wird. Als Vorstand von unserem Verein geben wir die Hoffnung nicht auf, dass wir doch in absehbarer Zeit wieder unserem geliebten Hobby nachgehen können.

So haben wir auch unser traditionelles Sommerkegelturnier für 2021 noch nicht endgültig abgesagt. Nach dem bitteren Ausfall im letzten Sommer sollte die 25. Auflage dieses überregionalen sportlichen Wettbewerbes doch etwas Besonderes werden. Dies würde aber nur im engen Miteinander von Sportverein und Gaststätte funktionieren. Noch ist eine Prognose für Anfang Juli halt sehr ungewiss, weiterhin hoffen dürfen wir schon. Aber eins steht für uns fest, das Turnier findet nur statt, wenn Sport und Gastronomie gemeinsam profitieren können, also richtig oder gar nicht.

Wir über uns

 In der Januarausgabe informierte ich Sie über unseren Mitgliederstand. Wahrscheinlich gegen den in vielen Vereinen befürchteten Abwärtstrend, stieg die Zahl der Mitglieder 2021 bei Grün-Weiß Mehltheuer sogar leicht an. 114 Weiblein und Männlein weist unsere Mitgliederliste im April aus. Rund 90% davon haben den Vereinsbeitrag schon überwiesen. Das ist echt klasse und hilft unserem Finanzwart sehr, die trotz allem anfallenden Auslagen ohne Bauchschmerzen zu begleichen. Anbei noch einmal die aktuellen Zahlen zusammengefasst.  

Gesamt  114  -  weiblich  36  -  männlich  78

81 - 90 jahre:  ges.  7 - weibl. 3 - männl. 4

71 - 80 jahre:  ges. 11 - weibl. 2 - männl. 9

61 - 70 Jahre:  ges. 15 - weibl. 4 - männl. 11

51 - 60 Jahre.  ges. 9 - weibl. 4 - männl. 5

41 - 50 Jahre:  ges. 7 - weibl. 2 - männl. 5

31 - 40 Jahre:  ges. 26 - weibl. 7 - männl. 19

21 - 30 jahre:  ges. 12 - weibl. 7 - männl. 5

11- -20 jahre:  ges. 9 - weibl. 1 - männl. 8

0 - 10 Jahre:  ges. 18 - weibl. 6 - männl. 12

 

In der Geschichte gekramt

Nach meinem Exkurs in die Fußballgeschichte beim letzten Mal, habe ich heute eine kleine statistische Spielerei über die sportliche Entwicklung unserer höherklassigen Mannschaften erstellt. In der Tabelle ist jeweils der Platz am Ende der Saison eingetragen. Auf- und Abstiege gab es logischerweise dann, wenn sich die Spielklasse geändert hat.

Insgesamt betrachtet ist eine sehr positive Entwicklung zu erkennen. Mit unseren Voraussetzungen ist das eigentlich schon mehr als man erwarten kann. Auf sechs Jahre 2.Bundesliga als Dorfverein kann man schon ein ein klein wenig stolz sein, vor allem wenn man sieht, dass das Geld auch im Kegelsport mehr und mehr eine Rolle spielt. Vier Mann des aktuellen Stammkaders stammen aus Mehltheuer bzw. Oberpirk. Die restlich beiden sind auch Vogtländer und gehören schon seit über 15 bzw. 25 Jahren zu unserem Verein. Vielleicht gelingt den Jungs ja die Rückkehr nach oben. Letzten Herbst, bevor der Abbruch kam, sah das gar nicht so schlecht aus. Ich bin mal optimistisch, denn Kegeln verlernt man nicht so schnell. Das hat man uns früher immer mal erzählt.

Steil nach oben ging es auch für unser 2.Männerteam. Zunächst eine komplett aus blutjungen Burschen gebildete Mannschaft festigte sie sich mit tollem Teamgeist immer mehr und startete dann vor knapp 10 Jahren nach oben durch. Erst in der letzten Saison kam der erste Dämpfer. Irgendwie war der Wurm drin und die meisten lernten erstmals das Absteigen kennen. Aber auch hier bin ich für die Zukunft ganz optimistisch.

Bei unserer 3. Mannschaft gehören Auf- und Abstiege zur Tagesordnung. In den letzten 11 Spielserien ist man je 5x auf- und 4x abgestiegen. Nur 2x spielte man in der bisherigen Klasse weiter. Das etwas negativ angehauchte Wort „Fahrstuhlmannschaft“ ist dann wohl hier schon richtig. Aber man beachte den positiven Trend, die kommende Saison wäre die dritte in Folge in der 2.Bezirksklasse.

Auf eine beeindruckende Bilanz können unsere Frauen verweisen. Vier damals noch Teenager wurden 2009 Dritter und 2010 sogar Erster bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Seitdem bilden sie den Kern der grün-weißen Frauenmannschaft und kletterten bis hinauf in die 3.Liga. Der wahrscheinlich echt tolle Teamgeist bei den Frauen führte dazu, dass mittlerweile auch Keglerinnen aus dem östlichen Teil des Vogtlandes für Mehltheuer an den Start gehen. Geld kann der Grund nicht gewesen sein, denn sonst müsste ich davon etwas wissen.        

 

                                  Frauen 1     Männer 1     Männer 2     Männer 3

 

 

20 07

20 08

20 09

20 10

20 11

20 12

20 13

20 14

20 15

20 16

20 17

20 18

20 19

20 20

20 21

1. Bundesliga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Bundesliga

 

 

 

 

 

 

 

 

8

8

4

7

6

7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbandsliga (3. Liga)

 

 

 

3

6

2

1

2

 

 

 

 

6

10

o.W.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5

5

7

 

 

7

o.W.

2.Verbandsliga (4.Liga)

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

3

1

 

 

o.W.

 

 

 

 

 

 

 

5

1

 

 

 

3

1

 

 

Bezirksliga (5. Liga)

3

1

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   1.Bezirkskl. (6. Liga)

 

 

 

 

 

 

 

2

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Bezirkskl. (7. Liga)

3

8

4

8

3

2

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5

 

 

7

 

 

 

8

 

6

4

o.W.

Vogtlandliga (8. Liga)

2

6

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5

1

2

 

2

2

 

8

 

4

 

3

 

 

 

Kreisliga (9. Liga)

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Höherklassig (also oberhalb der Spielklassen im Vogtland) agieren mittlerweile auch zwei Seniorenmannschaften in unserem Verein. Die Mehrheit der Aktiven wechselte im Sommer 2018 aus einem Plauener Verein geschlossen zu uns. Die erste Mannschaft fiebert dabei der dritten kompletten Saison in der 2.Verbandsliga entgegen. Die neu gebildete zweite Mannschaft wurde in ihrer ersten Bezirksklassensaison schon nach nur drei Wettspielen eingebremst.   

Alle guten Wünsche      

Lutz Frauendorf

1.Vorsitzender


 
Frauendorf, Lutz - 20.04.2021
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de