News [last update: 01.11.2020 - sitemaker ]


Derbysieg Teil 2
 

Nach 4 Niederlagen in Serie stand für die zweite Männermannschaft der SG Grün-Weiß das 3. Derby in Folge auf dem Programm. Nachdem bereits in Falkenstein ein Aufwärtstrend zu erkennen war, platzte in Treuen nun endlich der sprichwörtliche Knoten.

 

Auch hier legte das grün-weiße Startpaar gleich wichtige Grundsteine in Form von Mannschaftspunkten. Gerald Woith und Marco Seitz trafen dabei auf die nach Papierform stärksten Treuener Ingo Penzel und Mike Reinholz. Woith lag bereits 2:0 zurück, doch dann gelang ihm das 2:2 und er konnte mit 546:549 noch an Reinholz vorbeiziehen. Ebenfalls 2:2 lautete es im Duell Penzel gegen Seitz. Hier lag der Grün-Weiß 1:2 in Front, konnte bei Penzels Schlussangriff aber gut mithalten und setzte sich schlussendlich mit 566:574 Kegel gegen den ehemaligen Bundesligaspieler durch. 0:2 für die Grün-Weißen, samt einem kleinen Vorsprung von 11 Kegel.

 

Rene Dietzsch und Stefan Krause bildeten das Paar für den zweiten Durchgang. Krause erwischte lediglich einen soliden besten Tag und unterlag Jens Lindner verdient 3:1 (559:554). Dietzsch feierte einen deutlichen 1:3 (551:591) Erfolg über Günter Singer. Nun 36 Plus für die Grün-Weißen beim Stand vom 1:3.

 

Den ersten Saisonsieg einzufahren lag nun in den Händen von Stefan Frauendorf und Florian Lamprecht. Frauendorf hatte im ersten Satz erneut Probleme, doch konnte er sich stabilisieren und bezwang Steve Schnurrbusch 1:3 (531:554). Lamprecht ließ beim 0:4 und Tagesbestwert von 592 Kegel gegen Andreas Wolf (526) nichts anbrennen.

 

Mit fünf gewonnen Duellen und einem starken Endergebnis von 3279:3404 schaffte die Zweite endlich den ersten Sieg in dieser Saison und entführt verdient und souverän beide Punkte aus Treuen.

 

Auch in der Tabelle hat der erste Erfolg Auswirkungen. Dank des Sieges im Derby und der beiden Tabellenpunkte gibt man die rote Laterne an den VfB Lengenfeld ab und liegt nun selbst auf dem 9. Platz. Auch für die Zweite geht es am 31.10. weiter, dann wartet im Heimspiel die Mannschaft aus Sprotta.


 
Krause, Stefan - 19.10.2020
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de