News [last update: 19.10.2020 - sitemaker ]


Erste startet souverän
 

Nachdem das Team der SG Grün-Weiß Mehltheuer am 1. Spieltag noch zum Zuschauen verdonnert war, konnte man am Wochenende endlich in die neue Spielserie starten. Gegen den Mitabsteiger SV Blau Weiß Deutzen setzte man sich souverän und deutlich 7:1 durch.

 

Über 6 Monate nach dem letzten Punktspiel hatten Thomas Großer und Daniel Höring die Ehre für die SG Mehltheuer zu starten. Höring brauchte den ersten Satz um ins Spiel zu finden, was ihm in der Folge auch gelang. Er bezwang Thomas Hendel am Ende klar mit 3,5:0,5 (578:532). Umgekehrt lief es bei Großer, der bärenstark loslegte. Doch in der zweiten Hälfte klemmte es ein bisschen. Trotz gutem Endergebnis musste er sich Toni Pochanke knapp 1,5:2,5 (580:581) geschlagen geben. 45 Kegel Vorsprung für die Grün-Weißen bei 1:1 Mannschaftspunkten.

 

Mit Andy Spranger und Stefan Großer machten sich nun zwei ehemalige Leistungsträger der 2. Mannschaft ans Werk. Beide zeigten auch deutlich warum sie bereits mindestens 1 Jahr in der ersten Männermannschaft spielen dürfen. Spranger hatte nach leichten Startproblem wenig Mühe mit Daniel Krabbes und setzte sich 3:1 (602:548) durch. Ebenso 602 Kegel brachte Großer zu Fall. Sein Duell mit Alexander Wenzel (585) endete auch 3:1. Der Vorsprung wuchs auf 116 Kegel und nach Mannschaftspunkten lag die SGM 3:1 in Front.

 

Lutz Möckel und Alexander Kelz konnten sich also zwei Niederlagen erlauben, sofern der Vorsprung verteidigt wird. Doch beide wollten mit einem Duellsieg in die neue Saison starten und taten dies auch. Möckel bezwang im Kapitänsduell David Sauerbrey, nach 0:2 Rückstand und toller Moral, beim 2:2 mit 562 zu 529 Kegel. Als Mann des Tages marschierte Kelz zu einem glatten 4:0 über Marcel Trinks (533) und erzielte mit 620 deutlich das beste Ergebnis.

 

In einem überzeugenden Auftritt sicherten sich die Grün-Weißen fünf Duellsiege, aber auch mit dem Gesamtergebnis von 3544:3308 kann man zum Auftakt zufrieden sein. Trotzdem sollte man nicht die Augen verschließen und erkennen, dass hier noch Luft nach oben ist.

 

Nach dem erfolgreichen Start ins Projekt Wiederaufstieg wartet auf die Männer Lutz Möckel bereits kommenden Wochenende eine harte Nuss, denn dann reist man zum Mitabsteiger SV Motor Mickten-Dresden.


 
Krause, Stefan - 21.09.2020
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de