News [last update: 19.10.2020 - sitemaker ]


Zweite verpatzt Saisonauftakt
 

Als Absteiger aus der Verbandsliga Sachsen setzte es für die 2. Männermannschaft der SG Grün-Weiß Mehltheuer bei der Saison- und Heimpremiere gleich eine Niederlage. Im ersten Spiel in der 2. Verbandsliga unterlag man dem KSV 51 Bennewitz 3:5.

 

Dabei legten die Grün-Weißen mit Florian Lamprecht und Stefan Krause einen ordentlichen Start hin. Lamprecht bezwang Tilo Heese am Ende souverän 31 (577:559). Zur Halbzeit lief Krause, nach einem schlechten ersten Satz, einem 0:2 hinterher. Zwar gelang ihm mit großer Moral noch das 2:2, doch der Mannschaftspunkt ging mit 570:573 Kegel an Nico Merseburger. 1:1 nach Mannschaftspunkten und ein Plus von 15 Kegel für die SGM.

 

Im zweiten Durchgang gingen René Dietzsch und Marco Seitz für die Mehltheurer an den Start. Dietzsch lieferte sich mit Uwe Mizsler ein Kopf-an-Kopf Rennen (2:2), welches der Grün-Weiße dank eines überragenden Schlusssatzes letztendlich deutlich mit 573:548 Kegel für sich entscheiden konnte. Ähnlich eng, am Ende aber überhaupt nicht deutlich sicherte sich Seitz seinen Punkt. Als bester Mehltheurer bezwang er Jens Sallie mit 586:585 Kegel. 3:1 Mannschaftspunkte für die Grün-Weißen und man lag mit 41 Kegel in Front.

 

Sehr gut, denn mit einem 150er Satz oder mehr, starteten Dirk Lorenz und Stefan Frauendorf in den Schlussdurchgang. Doch danach stockte es im Getriebe und beide konnten keinen Mannschaftspunkt mehr einfahren. Frauendorf unterlag dem überragenden Tagesbesten Robin Wuttke 0:4 (531:625), Lorenz hatte gegen Steffen Liebers mit 1:3 (535:564) das Nachsehen.

 

Die Gäste markierten mit den Schlussspielern das 3:3 und drehten mit 3372 zu 3454 Kegel die Begegnung. Die Bennewitzer Kegler zeigten einen starken Auftritt und belohnten sich dafür mit dem Sieg. Die Grün-Weißen hingegen müssen sich an die eigene Nase fassen, denn die gezeigte Leistung war einfach nicht gut genug um im Holzfäller bestehen zu können.

 

Trotz der Niederlage hat sich am Plan, in der neuen Saison oben mit zu mischen, nichts geändert. Bereits am kommenden Wochenende hat man beim KSV Blau Gelb Taucha II die Chance zur Rehabilitation.


 
Krause, Stefan - 16.09.2020
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de