News [last update: 17.03.2020 - sitemaker ]


Ladies ohne Sieg in Nachholern
 

Aus den beiden Nachholern gegen den CSV Siegmar und KSV Steinitz holen die Mehltheurer Keglerinnen nur einen Punkt. Der Abstiegskampf bleibt somit weiter spannend.

 

Am Freitagabend traf das Team um Nicole Goller auf den CSV Siegmar 48. Begleitet von handgezählten 14 Fans zeigte die Mannschaft einen starken Auftritt. Gleich im Startpaar konnten Jessica Goller (0:4, 465:520) gegen Katrin Klaus und Lisa Reuter (2:2, 507:520) punkten. Im zweiten Durchgang gewann Jessica Preßler ihr Duell gegen Petra Undeutsch (1:3, 547:577), Nicole unterlag Katrin Lang (3:1, 570:517). Mit einem 1:3 nach Mannschaftspunkten und 46 Kegel Vorsprung begannen Susanne Rosenberger und Melissa Pieschel ihr Spiel. Rosenberger fuhr beim 2:2 (528:550) gegen Heidrun Gerschler den vierten Mannschaftspunkt und sicherte das Unentschieden. Gegen die Tagesbeste Nadine Leiott blieb Pieschel nur ein 4:0 (578:508). Die Chemnitzerin sicherte ihrem Team aber erst mit dem letzten Wurf die Kegelwertung mit 3194:3192 Kegel.

 

Am Ende war sicher mehr drin, aber die Mannschaft zeigte mit einer cleveren Aufstellung und einem engagierten Auftritt ihr Leistungsvermögen. Wer weiß für was ausgerechnet dieser eine Punkt am Ende entscheidend sein könnte!?

 

Keine 24h später und rund 150km weiter stand am Samstagmittag das Spiel in Königswartha gegen den KSV Steinitz auf dem Programm. Die gute Stimmung konnte über die schweren Beine nicht hinweghelfen. So unterlag man dem Tabellenletzten verdient 7:1. Einzig Lisa Reuter konnte im Duell mit Nadine Auras punkten (2:2, 501:510). Die anderen Duelle endeten alle zu Gunsten des KSV. Da die Mädels aus Steinitz bereits als Absteiger feststanden, konnten sie befreit aufspielen und zauberten ihre Heimbestleistung auf die nicht ganz einfache Kegelsportanlage in Königswartha. Nahezu alle knappen Sätze entschieden die Gastgeberinnen für sich, die grün-weißen Ladies konnten teilweise nur staunen.  Mit häufigeren Heimleistungen auf diesem Niveau wären die Steinitzerinnen nicht nur für die SG Mehltheuer zum Stolperstein geworden!

 

Nach den beiden Partien verharren die Ladies mit nun 13:19 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und verpassen es die ISG Hagenwerder (14:18) auf Rang 6 überholen. Der Vorsprung auf Hohenstein-Ernstthal (11:21) beträgt nun zwei Punkte.

 

Weiter geht es am Sonntag, dann gastiert der Tabellenzweite Dresdner SV in Mehltheuer.


 
Krause, Stefan - 11.03.2020
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de