News [last update: 17.10.2019 - sitemaker ]


Staffelsieger fast gestürzt
 

Im letzten Spiel der Saison wollten die Senioren nochmals einen Sieg einfahren und die TSG Sehma ärgern. Das gelang den Männern um Lothar Fitthal auch! Gegen den Staffelsieger und Aufsteiger in die Verbandsliga der Senioren wurde ein 6:2 Erfolg eingefahren.

 

Im Startpaar spielten Reiner Gerbet und Walter Neudel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand Reiner zu seinem Spiel und erzielte mit 554 Punkte eine gute Leistung. Bei Walter, der zurzeit wirklich gut drauf ist, lief es von Anfang an gut und er erzielte mit sehr guten 592 Punkten den Bestwert für die Grün-Weißen. Zusammen mit Reiner stand es jetzt 2:0.

 

Im zweiten Paar spielten Lothar Fitthal und Stefan Peukes. Lothar erreichte gute 567 Punkte und holte damit den 3. Mannschaftspunkt. Bei Stefan ist aktuell etwas der Wurm drin, aber trotzdem sind seine 553 Punkte ein gutes Ergebnis. Zu Hause für ihn sicherlich nicht richtig zufriedenstellend. Nach diesem Durchgang stand das Spiel 3:1 für Grün-Weiß.

 

Im letzten Durchgang spielten Udo Wagner und unser Ersatzspieler Kurt Rudert. Was soll man sagen zu der Leistung, die Kurt ablieferte? Sehr gute 547 Punkte und damit der Mannschaftspunkt, was will man mehr! Udo erspielte ebenfalls gute 542 Punkte hatte aber gegen den besten Spieler der Gäste, welcher mit 604 Punkten den Tagesbestwert erzielte, keine Chance auf den Mannschaftspunkt. Damit endete das Spiel Grün-Weiß Mehltheuer gegen die TSG Sehma mit dem Sieg der Gastgeber. Endstand 6:2 Punkte bei einem Mannschaftsergebnis von 3355 zu 3272 Kegel.

 

In der Endabrechnung belegen die Grün-Weißen Senioren mit 17:11 Punkten einen sehr guten 3. Platz. Staffelsieger Sehma (19:9 Punkte, 64:48 Mannschaftspunkte) und den Zweiten Markranstädt (19:9, 63,5:48,5) trennt am Ende lediglich ein halber Mannschaftspunkt.

 

Die Seniorenmannschaft zeigt sich zufrieden mit dem Erreichten, schließlich galt es sich im ersten Jahr der Zugehörigkeit zur SG Grün-Weiß Mehltheuer an eine neue Heimbahn sowie neue Rahmenbedingungen zu gewöhnen.


 
Neudel, Walter - 17.03.2019
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de