News [last update: 22.05.2019 - sitemaker ]


Zweite mit weiteren Auswärtserfolg
 

Bei den Sportfreunden des KV Blau-Weiß 1896 Lumpen Cranzahl gelang der zweiten Männermannschaft der SG Grün-Weiß Mehltheuer ein weiterer Erfolg. Auf der für uns mittlerweile schwierig zu spielenden Kunststoffanlage machte eine kompakte Teamleistung schließlich den Ausschlag für den Sieg im Erzgebirge.

Im Startpaar begannen erneut Gerald Woith und Stefan Krause das Spiel für die Zweite. Stefan hatte Enrico Thumeyer von Beginn an unter Kontrolle, sodass am Ende ein ungefährdeter 3:1 Sieg bei 524:495 zu Buche stand. Gerald spielte gegen Ersatzmann Felix Morgenstern ebenfalls erfolgreich. Mit 3:1 und 534:480 holte auch er in der Kegelwertung kräftig heraus. 2 Mannschaftspunkte und 83 Zähler Vorsprung kann sich nach dem Startpaar doch mal sehen lassen!

Im Mittelpaar setzte man Stefan Großer auf Udo Rösel an, während Marco Seitz sich mit Sven Donath duellierte. Stefan begann gut, ließ aber zwei magere Bahnen folgen. Sein Gegner hingegen spielte seinen Stiefel herunter, sodass nach drei Sätzen der Punkt für die Gastgeber sicher war. Am Ende büßte der Grün-Weiße beim 1:3 und 527:543 etwas ein. Marco erging es fast wie seinem Teamgefährten nebenan: Ein guter Start und zwei folgende durchwachsene Bahnen. Marco konnte dann aber noch eine starke Schlussbahn hinzaubern und sich ein 2:2 sichern. Mit 534:498 war der Mannschaftspunkt dann sicher.

Im Schlusspaar galt es nun die 103 Zähler Vorsprung zu verteidigen, denn Vater und Sohn Frauendorf bekamen es mit den beiden starken Gastgebern Uwe Otto und Jens-Uwe Seemann zu tun. Lutz  spielte gegen Otto eine ausgeglichene Partie, gewann sogar den ersten Satz. Am Ende setzte sich aber der Tagesbeste Cranzahler mit 3:1 bei 517:560 durch. Stefan fand schwer ins Spiel, konnte nur auf der dritten Bahn überzeugen. Für ihn lautete es ebenfalls 1:3 bei 500:526.

Mit jeweils 3 Mannschaftspunkten aus den Duellen sorgte der Gesamtkegelstand für die Entscheidung zwischen beiden Teams. Mehltheuer präsentierte sich hier kompakter, was schließlich der Schlüssel zum heutigen Erfolg war. In den folgenden Wochen steht ein straffes Programm bevor: Nächste Woche ist man in Auerbach auf deren neuer Anlage zu Gast, anschließend folgen zwei Heimspiele. Momentan liegt man mit einer positiven Bilanz im Mittelfeld der Tabelle, vielleicht ist auch noch etwas nach oben möglich…


 
Großer, Stefan - 10.02.2019
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de