News [last update: 09.08.2018 - sitemaker ]


Aktuelles vom 1.Vorstand
 

Sommerturnier war wieder ein voller Erfolg  

Zur mittlerweile 23. Austragung unseres Sommerkegelturniers gaben 44 Viererteams aus Sachsen, Thüringen und Bayern ihre Visitenkarte in Mehltheuer ab. Schon wenige Tage nach Eröffnung der Meldeliste im Internet waren alle verfügbaren Plätze vergeben. Dieser ungebrochene Zuspruch erstaunt und erfreut das Organisationsteam gleichermaßen. Durch ein spezielles Bonussystem ist die Teilnahme aller Altersklasse innerhalb der Teams möglich. Da auch kein Vereinszwang vorgesehen ist, haben sich häufig Akteure zusammengefunden, die sich sonst in Wettkämpfen gegeneinander messen. Auch komplette „Kegelfamilien“ nutzen sehr gern diese Spielform bei uns in Mehltheuer.

Den Siegerpokal erspielten sich vier junge Mädchen aus Thüringen, die angeleitet vom Nachwuchslandestrainer Jan Koschinski aus Auma für ihr Alter sehr beachtliche Leistungen zeigten. Mit Altersbonus kamen sie im Schnitt auf knapp über 600 Punkte. Das beste Einzelergebnis ging mit 647 Punkten auf das Konto von Stefan Werth (Stollberg), der ein Kontrahent unserer Ersten in der 2.Bundesliga ist.   

 

    

Neue Saison wirft ihre Schatten voraus 

Mittlerweile laufen die organisatorischen Vorbereitungen für die neue Saison auf Hochtouren. Nichts darf vergessen werden. Meldelisten müssen für den Kreis, den Bezirk, das Land und den deutschen Keglerbund ordnungsgemäß bearbeitet werden. Jeder Verband verlangt separat seine Gebühren, Bahnabnahme (sowas wie TÜV) muss noch gelten, Spielerpässe müssen verlängert, Dopingerklärungen überprüft, Werbeverträge verlängert werden und so weiter und so fort. Mittlerweile wurden auch die vereinsinternen Aufstellungen festgelegt. Grün-Weiß Mehltheuer schickt wie in der vergangenen Saison 5 Männer- und 2 Frauenmannschaften ins Punktspielrennen. Neu hinzugekommen ist ein Landesligateam der Senioren. Acht „ältere Herren“, die bisher für einen Plauener Verein starteten, haben sich bei uns neu angemeldet.

Drei Grün-Weiße Mannschaften starten nach geschafften Aufstiegen eine Spielklasse höher.

Somit ist der Klassenerhalt in dieser Saison das dominierende Saisonziel bei den Grün-Weißen Keglern. Unsere Erste geht mittlerweile in die 5.Saison in der 2.Bundesliga und es soll nicht die letzte sein. Die zweite Männer ist mittlerweile in der 3.Liga angekommen und wird alles geben für den Erhalt dieser Klasse. Die Dritte möchte endlich den Ruf als Fahrstuhlmannschaft ablegen. Im vierten !! Anlauf will man endlich mal die Bezirksklasse halten und nicht sofort wieder in die Vogtlandliga absteigen. Der ersten Frauenmannschaft und dem neuen Seniorenteam sind dagegen durchaus Platzierungen unter den topp Drei zuzutrauen. Beide spielen in der 2.Verbandsliga Sachsen.     

 

 

Deutscher Meister gastiert im Holzfäller 

In Vorbereitung auf die neue Saison gibt es zwei Wettkämpfe die durchaus ein paar mehr Zuschauer verdient haben, als das zu manchem Punktspiel leider der Fall ist. Zunächst gastiert am 25. August mit dem SV Schönebeck eine Spitzenmannschaft aus Sachsen-Anhalt im Holzfäller. Höhepunkt ist aber mit Sicherheit das Gastspiel des deutschen Serienmeisters und mehrfachen Europacupsiegers SKV Rot-Weiß Zerbst. Die mit deutschen und ausländischen Nationalspielern gespickte Mannschaft möchte im Rahmen eines Trainingslagers in der Region die Bahnen im Holzfäller einmal testen. Am 31.08. (Freitag) steigt der Wettkampf zwischen jeweils 8 Rot-Weißen und 8 Grün-Weißen. Mal schauen, wer von unseren Jungs mit den Stars der deutschen Kegelszene einigermaßen mithalten kann. Kommen Sie doch mal vorbei !

       Lutz  Frauendorf

  1. Vorsitzender

 


 
Frauendorf, Lutz - 18.07.2018
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de