News [last update: 09.08.2018 - sitemaker ]


Bundesliga-Reserve mit erfolgreichem Abschluss
 

Die zweite Mannschaft der Männer reiste zum letzten Saisonspiel nach Grimma. Im lockeren Saisonabschluss traf man dort auf den Hohnstädter SV und nahm mit einem 5:3 Erfolg die Punkte mit ins Vogtland.

 

Andy Spranger und Gerald Woith starteten in die Begegnung. Woith erzielte gegen Florian Bauch ein 3:1 bei 562:517 Kegel. Einen Schlagabtausch auf Augenhöhe lieferte sich Spranger mit René Huber. Beim 2:2 nach Satzpunkten ging der Mannschaftspunkt mit 578:581 an den Spieler der Gastgeber. Interessant ist hier, dass keiner der Sätze mit mehr als 4 Holz Differenz entschieden wurde. 1:1, aber 42 Kegel Vorsprung für die Grün-Weißen.

 

Im zweiten Durchgang schickte man Stefan Frauendorf und Peter Arnold aus der dritten Mannschaft ins Rennen. Arnold zeigte gegen Michael Block, warum die Zweite auf ihn setzt. Ihm gelang ein 3:1 Erfolg und er machte beim 586:527 auch ordentlich Kegel gut. Wiederum ein knappes Duell gab es zwischen Frauendorf und René Stephan zu sehen. Den Mannschaftspunkt sicherte Stephan, er bezwang Frauendorf 3:1 (552:547). 96 Kegel Vorsprung für die Grün-Weißen und zwei Mannschaftspunkte für jedes Team.

 

Stefan Krause und Ronny Seidl schickten sich nun an den Sieg über die Ziellinie zu bringen. Krause wurde erst ab dem dritten Satz munter. Gegen Dirk Asch gelang ihm beim 2:2 (548:556) aber kein Punktgewinn. Den wichtigen 3. Mannschaftspunkt sicherte Seidl im Duell mit Jörg Böttger. Beim 2;5:1,5 gelang beiden Spielern der Bestwert ihrer Teams. Seidl zeigte den Tagesbestwert von 608 Kegel, Böttgers Zählwerk stoppte bei 597 Punkten. Da die Grün-Weißen in der Kegelwertung (3429:3330) deutlich die Nase vorn hatten, gesellten sich zu den 3 Punkten aus den Duellsiegen auch noch die beiden Zusatzpunkte. Mit 5:3 konnte man das letzte Spiel der Saison erfolgreich gestalten.

 

Der erste Tabellenplatz war den Grün-Weißen vor dem letzten Spieltag schon nicht mehr zu nehmen. Nach Abschluss der Saison hat man mit 28:4 Punkten ganze 6 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Sprotta (22:10)

 

Das Team blickt auf eine bewegte Saison zurück und bedankt sich bei allen Beteiligten die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Seien es die Ersatzspieler mit ihren zahlreichen Einsätzen, die Trainer mit geduldigen Korrekturhilfen im Training oder die treuen Fans. Auch wenn nicht jeder Baustein hier Erwähnung finden kann, jeder dieser Bausteine hat uns an den Punkt gebracht, an dem wir heute voller Stolz stehen. Habt Dank, wir freuen uns auf das Abenteuer Verbandsliga und setzen weiterhin auf eure Unterstützung.


 
Krause, Stefan - 25.03.2018
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de