News [last update: 09.12.2018 - sitemaker ]


Zwickau besiegt schwache Grün-Weiße
 

Da war wohl doch schon die Luft raus. Im letzten Spiel der Saison unterliegt die SG Grün-Weiß Mehltheuer dem souveränen Staffelsieger TSV 90 Zwickau klar 2:6.

 

Die Grün-Weißen stellten etwas in der Formation um. Den Beginn machten an diesem Tag Florian Lamprecht und Dirk Lorenz. Lamprecht (569) unterlag dem ehemaligen Auswahlspieler Lars Pansa klar 0:4. Der Zwickauer erzielte mit 667 Kegel den Tagesbestwert. Im zweiten Duell hieß das Ergebnis ebenfalls 0:4 (570:644), hier musste sich Lorenz Patrick Hirsch geschlagen geben. 0:2 Mannschaftspunkte sowie 172 Kegel Plus für die Gäste.

 

Das dritte 0:4 des Tages ereilte Thomas Großer (567) gegen Daniel Grafe (622). Besser in Form zeigte sich Daniel Höring. Er setzte sich mit grün-weißem Tagesbestwert von 632 Kegel und einem 4:0 nach Satzpunkten gegen Mario Dahmen (537) durch. 1:3 und 132 Kegel Rückstand sprechen eine deutliche Sprache, die Gäste hatten den letzten Saisonsieg quasi schon in der Tasche.

 

Denn im letzten Durchgang leistete nur Lutz Möckel wirklich Gegenwehr. Er setze sich 3:1 (582:554) gegen Florian Forster durch. Im Duell mit Patrick Voigt unterlag Alexander Kelz 1:3 (533:593). Die Gäste sicherten sich somit 4 Duellsiege. Auch in der Kegelwertung (3453:3617) ließ der TSV nichts anbrennen und bekam zwei zusätzliche Mannschaftspunkte gutgeschrieben.

 

Wir möchten diesen Weg noch einmal nutzen, um den Spielern und Offiziellen des TSV 90 Zwickau recht herzlich zum Staffelsieg in der 2. Bundesliga Ost/Mitte zu gratulieren. Die SG Grün-Weiß Mehltheuer drückt euch die Daumen für das Aufstiegsturnier am Osterwochenende im fränkischen Bindlach.

 

Für die Grün-Weißen endet die Saison auf einem guten 7. Platz. Auch wenn eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre, ein sicherer Abstand zur Abstiegszone und der Klassenerhalt ist für die Mehltheuerer Kegler aber Jahr um Jahr der größte Erfolg.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Ersatzspielern, Trainern, Fans und Unterstützern für diese tolle Saison und verabschiedet sich mit einem dicken DANKESCHÖN in die Sommerpause.


 
Krause, Stefan - 25.03.2018
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de