News [last update: 14.10.2018 - sitemaker ]


Grün-Weiß will Auma auf Abstand halten
 

Kaum hat das neue Jahr begonnen, steht der Ligaspielbetrieb mit dem 11. Spieltag in der 2. Bundesliga vor der Tür. Für das Team der SG Grün-Weiß Mehltheuer geht es dabei im Vogtlandderby gegen den SV Blau Weiß Auma. Die Gäste stehen zwar am Ende der Tabelle, unterschätzen darf man die Mannen um Blau Weiß Trainer und Co-Trainer der U18 Nationalmannschaft Jan Koschinsky aber keinesfalls. Die Aumaer Kegler spielten in den vergangenen Jahren immer eine sehr gute Rolle auf der Mehltheuerer Kegelbahn und werden nach dem gelungenen Rückrundenauftakt alles daran setzen die rote Laterne so schnell es geht loszuwerden. Nach den letzten beiden Heimniederlagen möchten die Grün-Weißen das neue Jahr nutzen, um mit einem Sieg den Platz im Mittelfeld zu sichern. Beginn des Derbys ist 14 Uhr.

 

Die zweite Mannschaft führt der Weg nach Seelingstädt. Dort wartet mit dem Spiel gegen den SV Seelingstädt eine schwere Hürde die es im Kampf um die Tabellenführung zu nehmen gilt. Stefan Großers Mannschaft weiß um die Schwere dieser Aufgabe und geht mit voller Konzentration sowie dem Stammsechser ins Rennen. Die Begegnung in Seelingstädt beginnt 13.30 Uhr.

 

Ebenso im Kampf um die Tabellenführung steckt das Team der Frauen in der 2. Verbandsliga. Am Sonntag kommt es in Mehltheuer zum Duell des Dritten der Tabelle gegen den punktgleichen Zweiten VfB Eintracht Fraureuth. Die Mannschaft um Kapitän Nicole Goller möchte auch im 6. Heimspiel ungeschlagen bleiben und die Gäste in der Tabelle überholen. Ab 9.15 Uhr rollen am Sonntag die Kugeln in Mehltheuer.


 
Krause, Stefan - 12.01.2018
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de