News [last update: 21.10.2018 - sitemaker ]


Mehltheuer empfängt Vorjahresmeister
 

Zu Gast am 4. Spieltag der 2. Bundesliga ist mit den Sportkeglern Markranstädt der unumstrittene Staffelsieger der vergangenen Saison. Die Gäste sind zwar sehr holprig in die neue Spielzeit gestartet, unterschätzen sollte man die spielstarken Randleipziger aber keinesfalls. Gästekapitän Hartmann ist stets für einen Kniff in der Aufstellung gut, aber die Grün-Weißen werden sich nicht verstecken und schlagkräftige Mannschaft auf die Bahnen stellen. Am Samstag rollen ab 14 Uhr die Kugeln.

 

Zum absoluten Spitzenspiel der 1. Verbandsliga reist die 2. Männerschaft. Im Duell der einzigen noch ungeschlagenen Teams (jeweils 6:0 Punkte) trifft man dabei in Eilenburg auf den Tabellenführer SV Eintracht Sprotta. Der Absteiger aus der Verbandsliga hat hier sicher die Favoritenrolle inne, doch das Team um Stefan Großer möchte weiterhin ungeschlagen bleiben. Dazu ist der Mannschaft auch ein Punktgewinn recht. Das Spiel an der Mulde beginnt 13 Uhr.

 

Ebenso in der Fremde gefragt ist das Frauenteam der SG Grün-Weiß. Aus dem Pool der aktuell sieben punktgleichen Mannschaften trifft man in Glauchau auf den heimischen SV Fortschritt. Der Liganeuling führt nach starkem Saisonstart mit 4:2 Punkten die Tabelle an und wird ein harter Brocken werden. Von den Bahnen in der Sachsenlandhalle wollen die grün-weißen Keglerinnen mit einem engagierten Auftritt mindestens einen Punkt entführen. Anwurf der Begegnung ist 9:15 Uhr.


 
Krause, Stefan - 12.10.2017
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de