News [last update: 13.12.2018 - sitemaker ]


Dramatischer Kampf zwischen Mehltheuer III und KV Neustadt I
 

Am dritten Spieltag der Vogtlandliga Männer traf die III. Mannschaft von Mehltheuer auf die I. Mannschaft des KV Neustadt. Beide Teams waren bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen. Dementsprechend konnte ein spannender Kampf erwartet werden.
In den Startpaaren für den Gastgeber spielten M. Krause und P. Arnold. Krause war mit sehr guten 586 Holz leistungsstärkster Mehltheurer. Zu erwähnen sind dabei seine herausragenden 183 Holz auf Bahn 2. Leider musste er sich gegen den beständig kegelnden F. Schubert mit 1:3 Satzpunkten geschlagen geben. Schubert stand am Ende mit 593 Holz als Tagesbester da. Das Duell Arnold gegen Seifert endete unentschieden 2:2. Arnold lag nach den ersten beiden Bahnen bereits deutlich in Führung, sein Gegner aber kämpfte sich sehenswert zurück ins Spiel und brachte Arnold arg in Bedrängnis. Am Ende erzielten beide 546 Holz.
Als dritte Starter betraten für Mehltheuer S. Vödisch und für Neustadt R. Fischer die Bahnen. Das Spiel war wie schon die beiden ersten Duelle nichts für schwache Nerven. Jeder Satz war hart umkämpft, mit dem besseren Ende für den Grün-Weißen. S. Vödisch gewann 3:1 (467:458) und brachte den ersten Teampunkt für Mehltheuer ein. Somit lautete das Zwischenergebnis nach Punkten 1,5:1,5 und nach Kegeln 1599:1597. Die letzten beiden Duelle sollten über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Dem Mehltheurer C. Lorenz (500 Holz) stand D. Müller (507 Holz) gegenüber. Für den Grün-Weißen sollte es ein harter Kampf werden. Trotz des 3:1 Sieges - zwei Bahnen wurden mit jeweils einem Holz gewonnen - sah man ihm an, dass er mit seinem Ergebnis nicht zufrieden war. Einige unglückliche Anschübe in den Abräumern verhinderten ein besseres Ergebnis.
Unser Mannschaftkapitän C. Kühnel, im letzten Auswärtsspiel noch seine Form suchend, erzielte ordentliche 511 Holz. Die ersten zwei Bahnen verlor er zwar gegen J. Müller (510 Holz), jedoch demonstrierte er mit sehr guten 158 Holz auf der dritten Bahn sein wirkliches Potential. Plötzlich war ein Sieg der Heimmannschaft wieder in greifbare Nähe gerückt. Leider ging der letzte Satz 122:125 unglücklich zu Gunsten des Neustädters verloren.
Schlussendlich fehlten den fünf Grün-Weißen Keglern 5 Holz zum Erfolg.

Der KV Neustadt I besiegt die dritte Mannschaft von Mehltheuer mit 4,5:2,5 Mannschaftspunkten und 2614:2610 Holz.

Trotz der Niederlage schauen wir selbstbewusst auf das nächste Punktspiel am 30.09.2017 um 13:00 Uhr in Markneukrichen. Auch dort erwarten wir ein Mannschaftsduell auf Augenhöhe.

********************************************

Zusammenfassung der ersten beiden Spieltage

Das Team der SG Grün-Weiß Mehltheuer III, welches den Weg aus der 2. Bezirksklasse in die Vogtlandliga antreten musste, freut sich über das Ende der Sommerpause. Ziel ist zweifelsfrei der schnelle Wiederaufstieg. Doch klar ist, dass auch die anderen Mannschaften wissen wie sehr gute Leistungen erzielt werden. Es wird mit Sicherheit eine spannende Saison für alle Teams werden. Lassen wir uns überraschen.

Zum Saisonauftakt am 19.08.2017 empfing die dritte Männermannschaft von Mehltheuer die Kegler des SSV Oelsnitz. Mehltheuer setzte sich verdient mit 2694:2585 Holz und 5:2 Mannschaftpunkten durch.
Die Einzelergebnisse des Gastgebers beliefen sich auf 500 Holz (Weidenmüller), 529 Holz (Becker), 533 Holz (Krause), 556 Holz (Lorenz) bis  576 Holz (Arnold). Lorenz und  Arnold erkämpften dabei die Wettkampfbestwerte. Auf Seiten der Oelsnitzer spielten M. Schmidt 555 Holz und H. Kürschner 536 Holz nennenswerte Ergebnisse.

Das erste Auswärtsspiel folgte zwei Wochen später am 02.09.2017 in Oberlauterbach. Motiviert vom Heimsieg wollte die Dritte auch hier zwei Punkte für sich verbuchen. Die Gastgeber empfingen uns herzlich auf ihrer Anlage und sorgten für eine angenehme Wettkampfatmosphäre.
Gleich zu Beginn stellte der Mehltheurer Kegler M. Krause mit starken 559 Holz (Tagesbestwert) die Weichen in Richtung Sieg. Er nahm seinem Gegner dabei 112 Holz ab. Auch M. Weidenmüller (529 Holz) und P. Arnold (528 Holz) erzielten ordentliche Ergebnisse und erhöhten den Holzvorsprung. Der Sieg war Mehltheuer damit nur noch schwer zu nehmen. Die zwei letzten Durchläufe schlossen Jugendspieler P. Becker (449 Holz) und unser Mannschaftsführer C. Kühnel (482 Holz) ab.
Am Ende stand es 2547:2411 Holz und 5:2 Mannschaftspunkte für Grün-Weiß.

Nach zwei Spieltagen hat Mehltheuer III somit vier von vier Punkten auf dem Konto und freut sich auf den Mannschaftsvergleich gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen KV Neustadt.


 
PDF zum Artikel
Arnold, Peter - 17.09.2017
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de