News [last update: 19.09.2017 - sitemaker ]


Mehltheuer unterliegt bei Conrad Show
 

Im Duell gegen einen überragend aufspielenden Spitzenreiter aus Rudolstadt, blieb den Keglern der SG Grün-Weiß Mehltheuer mit 2:6 nur das Nachsehen.

Lutz Möckel und Dirk Lorenz starteten für Grün-Weiß in den Wettkampf. Lutz (617) setzte sich in einem spannenden Duell 4:0 gegen Lars Bliesath (576) durch. Ebenso spannend gestaltete Dirk sein Spiel gegen Gregor Kunstmann. In knappen Sätzen mit maximal 11 Kegeln Differenz hatte aber immer Kunstmann (625) die Nase vorn. So unterlag Dirk (595) 0:4. 1:1 Mannschaftspunkte und ein dünner Vorsprung von 11 Holz für die Grün-Weißen.

Im zweiten Durchgang standen Thomas Großer und Daniel Höring für die SG Mehltheuer auf der Platte. Thomas (598) unterlag zwar Daniel Barth (586) mit 1:3, erzielte aber durch letzten Satz ein besseres Kegelergebnis von 598 zu 586. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Daniel Höring und Thomas Kerntopf. Hier konnte Daniel, beim 2:2, mit seinen letzten drei Würfen noch die Kegelwertung mit 637:635 und den Mannschaftspunkt gewinnen. 2:2 Mannschaftspunkte und 25 Kegel Vorsprung für die Grün-Weißen.

Was nun folgte, war von keinem der Anwesenden auch nur zu erahnen. Alexander Kelz (585) unterlag Felix Gießler (587) 1:3. Im noch fehlenden Duell erspielten Florian Lamprecht und der nach 60 Wurf eingewechselte Stefan Krause lediglich 550 Kegel. Ihr Gegner Alexander Conrad lieferte währenddessen einen Wettkampf auf Weltklasseniveau ab. Mit unbeschreiblichen 710 Holz sicherte er sich einen 4:0 Sieg gegen Lamprecht/Krause und zementierte damit einen neuen Einzelbahnrekord. Dieser wird sicherlich so schnell nicht überspielt werden.

Die Grün-Weißen konnten sich nur 2 Mannschaftspunkte sicherten. Neben sehr starken vier Duellsiegen sicherten sich die Gäste mit 3582:3719 und einem neuen überragenden Mannschaftsbahnrekord auch noch die beiden Mannschaftspunkte aus der Kegelwertung.

Mit dieser Leistung legten die Gäste die Messlatte zu hoch für die Grün-Weißen und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Also ein verdienter Spitzenreiter. Auf diesem Weg möchten wir den Sportfreunden des ESV Lok Rudolstadt und vor allem Alexander Conrad nochmals recht herzlich zur gebotenen Leistung sowie den sensationellen Bahnrekord gratulieren.

In der Tabelle stehen die Mehltheurer Kegler nun mit 15:17 Punkten auf dem 7. Rang. Nächste Woche reist man zum Tabellenachten Freiberg (14:18).


 
PDF zum Artikel
Foto zum Artikel
Krause, Stefan - 06.03.2016
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de