News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Zweite beschenkt sich vorzeitig!
 

Im Spitzenspiel der Bezirksliga 120 Wurf standen sich die bis dahin beiden punktgleichen Tabellenführer SG Grün-Weiß Mehltheuer II und der TV Ellefeld gegenüber. Beide Teams hatten bisher lediglich eine Partie verloren, was bei den Gästen sogar das Hinrundenspiel gegen Grün-Weiß war. Demzufolge waren alle auf das Spiel zum 4.Advent gespannt und höchstmotiviert.

Der Wettkampf begann folgerichtig mit einem Paukenschlag, in dem sich wie gewohnt Gerald Woith und Andy Spranger den Konkurrenten stellten. Gerald erwischte heute gegen Philip Schöniger einen furiosen Start. Der Ellefelder startete zwar mit einer 153er Bahn, doch Gerald packte mal locker noch einen obendrauf. Sage und schreibe 194 (!!!) standen ihm nach 30 Wurf zu Buche! Im Fortgang des Duells verlor er zunächst zwei Bahnen knapp, konnte sich aber auf der letzten Wurfserie wieder klar behaupten und so den ersten Mannschaftspunkt mit klasse 624:579 sichern. Andy hatte währenddessen mit Hartmut Jakob keine Probleme. Er setzte sich trotz Startschwierigkeiten bei dennoch guten 579:517 souverän mit 4:0 Sätzen durch. Der Grundstein war nun gelegt - 2:0 Mannschaftspunkte und 107 Zähler vorn!

In nahezu unveränderter Heimformation ging es mit Stefan Krause und Stefan Großer im Mittelpaar weiter. Krause startete für ihn ungewohnt verhalten in sein Heimspiel, lieferte aber auf den letzten drei Bahnen wieder Kegeln auf Spitzenniveau ab. Sein Gegner Andreas Dressel konnte nur zuschauen, jedoch die letzte Bahn mit einem Holz mehr für sich entscheiden. Dies änderte aber nichts an den hervorragenden 623:535 erspielten Kegeln bei einem 3:1 für Krause. Sein Teamkollege Großer konnte heute gegen Martin Hager lediglich mit seinem Spiel in die Vollen (402 Volle für ihn total untypisch!) glänzen. Bei den Abräumern war dann immer mal der Wurm drin. Am Ende verpasste er dadurch mit 589 noch die 600er Marke. Sein Duell gegen Spfrd. Hager gewann er sicher mit 4:0.

Zwischenstand – 4:0 und 266 Kegel in Führung!

Das Schlusspaar hatte nun die ehrenvolle Aufgabe diesen Stand über die Ziellinie zu tragen. Stefan Frauendorf und Ronny Seidl widmeten sich dieser Angelegenheit.  Beide hatten mit diesem enormen Vorsprung im Rücken jedoch ihre Startschwierigkeiten. Dies ist auch verständlich, da das Spiel bei solch einem Zwischenstand quasi als gewonnen gilt und Höchstleistungen dann nicht zwangsläufig mehr zu erwarten sind. Ronny gewann gegen Ralf Schwochow (527) alle vier Wurfserien, war aber mit seinen 569 nur zu 95% zufrieden. Stefan ereilte leider wie zuletzt das Schicksal, seinen Mannschaftspunkt abgeben zu müssen. Gegen Hardy Müller unterlag er bei 549:559 mit 1:3 Sätzen. Auch wenn sich beide nicht zufrieden zeigen können, am Ende wurde ein Punkt geholt und der Vorsprung in der Kegelwertung weiter ausgebaut.

Die Zweite ist derzeit in einer ausgezeichneten Verfassung, und zwar nicht durch hervorragende Einzelspieler, sondern aufgrund der Unberechenbarkeit jedes Einzelnen. Da alle auf einem Niveau kegeln, gab es auch heute wieder eine kompakte Mannschaftsleistung, was erfahrungsgemäß der beste Schlüssel zum Erfolg ist. Heute haben uns natürlich auch wieder viele Fans unterstützt, was einen noch mehr motiviert hat: Vielen Dank! Weiterhin wünscht die Zweite allen Lesern, Fans und aktiven Sportlern eine besinnliche Weihnachtszeit und eine guten Start ins neue Jahr!!! 

 

Nur noch ein letzter Blick auf die Tabelle:

1.

SG Grün-Weiß Mehltheuer II (1.)

10 18:2 57,5:22,5 3.225,70
2.

TV Ellefeld I (2.)

10 16:4 46,5:33,5 3.179,60
3.

SV Rot-Weiß Werdau I (3.)

10 11:9 38,5:41,5 3.176,00
4.

SG Neukirchen I (4.)

9 10:8 38,5:33,5 3.172,89
5.

Mühltroffer SV I (5.)

10 10:10 44,5:35,5 3.138,90
6.

KSV Plauen 04 I (6.)

9 9:9 36,5:35,5 3.224,11
7.

KSV Hainichen 92 I (7.)

10 8:12 40,5:39,5 3.192,10
8.

TSV Geyer I (8.)

10 4:16 31,0:49,0 3.078,60
9.

TSV Flöha 1848 I (9.)

10 2:18 18,5:61,5 3.066,10

Jetzt kann Weihnachten kommen...


 
PDF zum Artikel
Großer, Stefan - 22.12.2015
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de