News [last update: 24.11.2017 - sitemaker ]


Schluss in Runde 1
 

Zur 1. Runde im Bezirkspokal reiste am Sonntag eine 4-er Delegation der dritten Mannschaft an die Göltzschtalbrücke, um für die nächste Runde im Pokal zu qualifizieren.

Zu Beginn stellte sich Matthias Männel der Herausforderung und konnte mit 443 Kegel sein Ergebnis vom Vortag deutlich übertreffen und zeigt besonders auf der zweiten Bahn eine hervorragende Leistung.

Im zweiten Durchgang brachte Daniel Beier mit 445 Kegel die Grün-Weißen an die Spitze des Tableaus. Beachtung sollte dabei die fehlwurffreie Partei unseres Freizeitspielers finden. Mit etwas mehr Glück beim Kegelschlag wäre sicher der ein oder andere Kegel mehr drin gewesen.

Die Chance auf ein Weiterkommen wurde dann aber im dritten Durchgang je ein Ende gesetzt. Marcel Weidenmüller sollte an diesem Tag einfach keinen Draht zu seinem Spiel finden und musste seine Partie mit 379 Kegel beenden. Dennoch gebührt ihm auch ein Lob dafür, dass er trotz des für ihn schlechten Spiels um jedes Holz kämpfte und nie den Kopf in den Sand steckte.

Den Abschluss machte Christian Lorenz der sich mit 419 Kegeln achtbar aus der Affäre zog. Auch er zeigte, nach verhaltenem Start, auf der zweiten Bahn nochmal sein ganzes Potenzial.

Am Ende des Tages belegten die Grün-Weißen hinter Leubnitz (1769) und Mylau (1762) mit 1686 den dritten Rang vor Raschau-Markersbach (1601) und scheiden aus dem Pokalwettbewerb aus. 


 
PDF zum Artikel
Beier, Daniel - 01.04.2015
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de