News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Erster Erfolg in neuer Spielklasse
 

Im ersten Punktspiel in der neuen Spielklasse schlägt der Neuling Grün-Weiß Mehltheuer das etablierte Team des SKV Auerbach auf dessen Anlage deutlich mit 2837 : 2930.

In diesem Jahr steht Pia Langrock als Stammspielerin im Kader der Grün-Weißen. Gemeinsam mit Christa Brendel, sie spielte für die verhinderte Lisa Reuter, begann Pia den Wettkampf. Beide taten sich auf der nicht für üppige Ergebnisse bekannten Bahn sehr schwer. Christa musste sich mühevoll 453 Kegel erkämpfen. Etwas besser, aber bei weitem ebenfalls nicht überragend brachte Pia gute 486 Kegel zu Fall. Da die Gastgeber lediglich 19 Kegel mehr erzielten, kam man hier nochmal mit einem blauen Auge davon.

Altbewährt starteten die Goller Schwestern Nicole und Jessica im 2. Durchgang. Wie auch in der vergangenen Saison machten sie sich auch in Auerbach daran dem Spielverlauf eine Wendung zu verpassen, mit Erfolg. Auch Jessica und Nicole hatten ihre Probleme mit den doch gewöhnungsbedürftigen Bahnen im Feldschlösschen. Jessica erzielte 471 Kegel, Nicole verbuchte 492 Punkte für die Mehltheurer Keglerinnen. Dank dieser beiden Ergebnisse wurde aus dem Rückstand ein Plus von 50 Holz.

Ebenfalls in unveränderter Formation präsentierte sich das Schlusspärchen Jessica Preßler und Stefanie Engelmann. Hier geht ein besonderer Dank an Stefanie, die trotz einer doch sehr hinderlichen Blessur an den Start ging. So etwas nennt man in Fachkreisen wohl „kegelverrückt“ oder gar „kegelgeil“. Beide sollten den Vorsprung verteidigen und wurden dieser Aufgabe auch mehr als gerecht. Dabei konnte Stefanie 487 Kegel erspielen und Jessica mit für Auerbach überragenden 541 Holz den deutlichen Tagesbestwert feiern.

Auch wenn die Ergebnisse das nicht so deutlich aussagen, ist der Auswärtssieg in Auerbach und damit der erste Sieg in der 1. Verbandsliga (höchste Spielklasse Sachsens) ein Auftakt nach Maß. Nun gilt es am kommenden Wochenende im ersten Heimspiel ebenfalls die Punkte einzufahren. Gegner ist am 21.09.2014 9.15 Uhr der Post SV aus Leipzig. Die „Mädels“ würden sich sehr freuen, wenn wie auch in der letzten Saison, neben den vielen vereinsinternen Fans auch der ein oder andere sportartfremde Fan wieder den Weg zu ihren Spiel finden würde.


 
Goller, Nicole - 15.09.2014
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de