News [last update: 19.11.2017 - sitemaker ]


Mittelmaß wird sofort bestraft
 

Im Heimspiel gegen die Keglerinnen des SV Leipzig 1910 reicht der SG Grün-Weiß Mehltheuer ein mittelmäßiges Ergebnis nicht zum Sieg. Clever nutzten die Gäste die sich bietende Chance und entführten mit 3141:3163 die beiden Punkte.

Den Anfang machten einmal mehr Lisa Reuter und Nadja Drehmann. Beide zeigten sich in verbesserte Form, so brachte Lisa ordentliche 517 Kegel zu Fall. Besonders gefreut haben sich die Anwesenden Spielerinnen, Betreuer und Fans über die Leistung von Nadja. Bisher nicht vom Glück des Kegelgottes belohnt erspielte Sie mit 535 den Tagesbestwert der Gastgeber. Dies sollte ihr Auftrieb geben, denn sie kann es doch noch und das Team hat immer an sie geglaubt. Die Gäste hielten gut mit, somit war ein Rückstand von 10 Holz zu verbuchen.

Durchgang Nummer zwei war auch an diesem Tag der Durchgang der Goller Schwestern. Beide zeigten eine durchwachsene Leistung, damit bleiben auch die großen Ergebnisse der letzten Wochen aus. Jessica erkämpfte 519 Kegel, leicht erkältungsgeschwächt mühte sich Nicole auf 527 Punkte. Trotz eher mäßiger Ergebnisse wechselte das Vorzeichen in ein Plus und es konnte ein Vorsprung von 49 Holz verbucht werden.

Anders als in den letzten Spielen, konnten Jessica Preßler und Stefanie Engelmann den Vorsprung nicht verteidigen. Auch hier haderten die Mehltheurer Keglerinnen mit sich und der Anlage. Es wollte einfach nicht so klappen wie gewünscht. Jessicas Zählwerk stoppte bei 515 Punkten. Etwas besser lief es für Stefanie, sie musste sich 528 Kegel erkämpfen.

Zwar zeigte man eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung, letztendlich fehlten aber 23 Holz zum Sieg. In der Tabelle hat diese Niederlage keine Auswirkung, da auch der schärfste Verfolger Thurm patzte. Mehltheuer mit 20:4 Punkten auf Platz 1, gefolgt von Thurm und Graditz mit jeweils 18:6 Punkten.

Das nächste schwere Spiel erwartet die Spielerinnen um Teamleiterin Christa Brendel am 23.03.14. In Mehltheuer gastiert dann der Tabellendritte aus Graditz. Beginn der Begegnung ist wie immer 9.30 Uhr.


 
PDF zum Artikel
Goller, Nicole - 10.03.2014
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de