News [last update: 24.11.2017 - sitemaker ]


Wenns läuft, dann läufts!
 

Mit einem äußerst knappen 3025:3032 Sieg, kehrten unsere „Mädels“ vom Auswärtsspiel in Torgau nach Hause. „Wenns läuft, dann läufts“, diesen Spruch hört man ja des Öfteren im Sport. Für das Spiel in Torgau lässt sich dieser auch auf die Spielerinnen von Grün-Weiß Mehltheuer übertragen.

Den Anfang machten an diesem Tage Lisa Reuter und Pia Langrock. Lisa fand keine Einstellung zur Bahn. Sie musste sich mit 479 Holz begnügen. Besser in Form zeigte sich Pia. Ordentliche 505 Kegel konnte sie zu Fall bringen. Wie bereits die gesamte Saison gewohnt, lag man nach dem Startduo in Rückstand, dieses Mal aber nur sehr knapp.

Die Position 3 und 4 besetzten Jessica und Nicole Goller. Jessica erkämpfte 498 Punkte. Gute 516 Holz erspielt Nicole. Erneut drehten beide die Begegnung und machten auf einem knappen Rückstand einen leichten Vorsprung.

Jessica Preßler und Stefanie Engelmann hatten nun die Aufgabe den Sieg und die wichtigen Punkte aus der Fremde zu entführen. Gut in die Begegnung startend, setzten sich beide gleich etwas von ihren Gegnerinnen ab. Gegen Ende der Begegnung kamen die Spielerinnen aus Torgau zwar wieder näher, doch mit den letzten Würfen entschieden die grün-weißen Spielerinnen das Spiel für sich.

In der Tabelle steht man weiterhin auf dem Sonnenplatz (20:2 Punkte), verfolgt von Thurm (18:4) und Graditz (16:6). Das nächste Duell steigt erst am 09.03.14. Im Heimspiel empfängt man das Kellerkind SV Leipzig 1910. Auch hier ist ein Sieg Pflicht, jedoch sollte man den Gegner nicht unterschätzen.


 
Goller, Nicole - 10.02.2014
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de