News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Frauen setzen sich ab
 

Das Spitzenspiel der 2. Landesliga konnten die Frauen der SG Grün-Weiß Mehltheuer mit 3231:3216 knapp für sich entscheiden.

Im Startpaar konnten die Spielerinnen aus Mehltheuer den Gegner nur nachsehen. Lisa Reuter zeigte mit 520 Punkten eine ordentliche Leistung. Dies sollte ihr wieder mehr Selbstvertrauen geben. Nadja Drehmann hingehen tat sich doch recht schwer und wurde durch die gute Seele der Mannschaft, Christa Brendel, ersetzt. Zusammen erzielten sie 476 Kegel. Leider war ein deutlicher Rückstand von knapp 90 Holz zu verbuchen.

Was die Goller Schwestern in dieser Saison leisten ist schon beachtlich. Meist mit relativ großem Rückstand ins Rennen geschickt, gelingt Ihnen auch häufig die Wende. So auch gegen Thurm. Jessica überzeugte mit 551 Punkten. Nicole konnte noch ein paar Kegel mehr zu Fall bringen, als ihre Schwester. Ihr Zählwerk stoppte bei 579, gleichzeitig auch der Tagesbestwert. Nach einem gemeinsam Kraftakt standen 8 Holz Vorsprung an der Anzeige. Der Bestwert für Thurm fiel auch in diesem Durchgang. Christin Wilde brachte 568 Kegel zu Fall.

Die Aufgabe für Stefanie Engelmann und Jessica Preßler war einmal mehr das Sichern der Punkte und somit auch den Sieg in trockene Tücher zu bringen. Hier zeigte sich ein ständiges Hin und Her, denn die Gäste ließen sich nie komplett abschütteln. Erst im letzten Räumerspiel nutzten Jessica und Stefanie ihre Chance sich entscheidend abzusetzen. Stefanie erspielte 548 Kegel. Exakt 9 Kegel mehr putze Jessica von der Platte.

In einen wahren Spitzenspiel setzte sich der Gastgeber knapp durch, denn trotz des Rückstandes zu Beginn gab man sich zu keinem Zeitpunkt auf und bot dem ärgsten Verfolger weiter die Stirn. Die rund 20 Fans machten aus einem keglerisch hochkarätigem Spiel ein ebenso stimmungsvolles. In der Tabelle ist man nun alleiniger Tabellenführer mit 18:2 Punkten. Weiterhin bleibt die SG Motor Thurm (16:4) der Verfolger Nummer eins. Mit Siegen in den letzten 4 Spielen haben die „Mädels“ den Staffelsieg nun aber selbst in der Hand.

Das nächste schwere Spiel wartet am 09.02. mit dem Auftritt in Torgau.


 
Goller, Nicole - 27.01.2014
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de