News [last update: 24.11.2017 - sitemaker ]


Am Tabellenführer gescheitert
 

Zum Punktspielbeginn im neuen Jahr reiste die zweite Mannschaft der SG Grün-Weiß Mehltheuer zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer SG Neukirchen. Mit einem Sieg hätte man die noch leiseste Hoffnung nach ganz oben nicht aufgegeben, doch die Gastgeber machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung.

Das Spiel begannen einmal wieder Gerald Woith und Andy Spranger. Während bei Gerald die ersten drei Bahnen nicht berauschend verliefen, legte Andy einen klasse Start an den Tag. In Summe ließen beide die Neukirchener nicht aus den Augen, dennoch liefen Sie von Anfang an zwei Schritte hinter den Gastgebern her. Andy gingen die letzten beiden Bahnen zwar nicht mehr ganz so gut von der Hand, dennoch erzielte er klasse 909. Gerald brauchte heute erst drei Bahnen um seinen Wurf zu finden, sodass er sich durch einen guten Endspurt auf 857 rettete. Ein kleines Minus von 29 stand nun zu Buche.

Im Mittelpaar befanden sich Ronny Seidl und Stefan Krause. Stefan spielte heute von der ersten Kugel an eine souverän solide Partie, vor allem in die Abräumer. Mit ein paar Vollen mehr, hätte er seinen Teamkamerad Andy locker leicht überspielen können, aber 886 sind für diese Anlage in Neuoelsnitz auf keinen Fall eine Selbstverständlichkeit. Ronny hingegen kam heute nie so richtig in Fahrt. Vor allem ein ungewöhnlich unsicheres Spiel in die Abräumer war an diesem Tage sein größter Konkurrent. Nach vier Bahnen standen für ihn 829 an der Anzeige. Der Spielstand änderte sich nur unwesentlich auf nun 36 Kegel Rückstand.

Dieses Minus nun aufzuholen, nahm sich das Duo Stefan Frauendorf und Stefan Großer natürlich vor. Aber ihr Eifer wurde relativ schnell durch die Gastgeber entschärft. Während Großer heute ein gutes Räumerspiel an den Tag legte, konnte Frauendorf wiederum mit den Vollen glänzen. Jedoch wollten die Kegel bei den Abräumern alle einzeln abgeholt werden. Somit musste auch er sich mit 864 begnügen, während Sportfreund Maurer die Hausherren mit 499 auf den ersten 100 Wurf (Bahnrekord, 934 gesamt) quasi im Alleingang zum Sieg kegelte. Großer spielte ausgeglichen und konnte sich zum Schluss wieder an dessen Fersen heften. Mit 925 erspielte er den besten Gästewert.

Der Sieg der Gastgeber war zum Ende schließlich nicht mehr aufzuholen, sodass die Neukirchener ihr 11 Saisonspiel (von 11) in Folge mit 5327 : 5270 gewinnen konnten und somit als verdienter Aufsteiger bereits drei Spiele vor Saisonende feststehen. Dies zeigt nochmals die Dominanz und Konstanz dieser Mannschaft über die gesamte Saison hinweg.  Hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der Bezirksliga.

Auch wenn bereits alles entschieden ist, haben wir noch drei Spiele, das erste bereits nächste Woche auf heimischer Anlage gegen Reinsdorf. Bis dahin Gut Holz…


 
Großer, Stefan - 13.01.2014
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de