News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Mit Heimsieg Hinrunde abgeschlossen
 

Mit einem 5645-5506 Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Radeberg verabschiedet sich die „Erste“ in die 6 wöchige Ligaweihnachtspause ehe es am 11.01.2014 in Treuen wieder Gut-Holz heißen wird.

Obwohl man bisher alle Spiele zu Hause siegreich gestallten konnte zeigt das bisher schwächste Heimergebnis dieser Saison der Grün-Weißen einmal mehr, dass die Mannschaft einfach noch nicht richtig in der Saison angekommen ist.

Am heutigen Spieltag entschied man ohne Alexander Kelz an den Start zu gehen. Für ihn rückte Florian Lamprecht in die Mannschaft, der besonders zu Hause stets überzeugen konnte. Zu Beginn jedoch sollten wie immer Daniel Höring und Lutz Möckel direkt für klare Verhältnisse sorgen. Dass es nicht ganz so gut klappte wie sonst, waren den eher mäßigen 921 Kegel von Daniel geschuldet, der an diesem Spieltag, weit unter seinen Möglichkeiten blieb. Dafür konnte Lutz mit 960 Kegel wieder an die Leistung seiner ersten beiden Heimspiele anknüpfen, bei denen er jeweils 980 Kegel zu Fall bringen konnte. 

Mit überschaubaren 18 Holz Vorsprung wurden nun Daniel Beier und Thomas Großer auf die Bahn geschickt. Thomas bestätigte seine aktuell überragende Form mit Tagesbestwert und 976 getroffenen Kegeln. Daniel spielte die ersten 100 Wurf noch mit angezogener Handbremse (437), konnte sich aber im weiteren Spielverlauf deutlich steigern und immerhin noch 926 Kegel zu Fall bringen und die berühmte wie gefürchtete Glocke damit abwehren.

Durch die beiden wuchs der Vorsprung auf solide 110 Kegel an und für das Schlusspaar Florian Lamprecht und Dirk Lorenz mussten die Punkte nur noch über die Ziellinie tragen. Bei Dirk lief die erste Bahn mit 254 noch hervorragend, danach leider nichts mehr und er beendete als neuer Glockenträger und 903 Holz das Spiel. Damit bleibt die Glocke weiterhin für einen Spieler aus der Schlusspaarung reserviert. Ob es der Beginn eines Fluches ist, werden die nächsten Partien zeigen.

Was an diesem Tag eigentlich möglich war, zeigte Florian. Mit fantastischen 669 Vollen sollte der Tausender eigentlich bereits gebucht sein. Leider verlies ihm im Abräumen ein wenig das Glück und der Zähler blieb bei 959 Kegel stehen. Was nichts desto trotz dennoch ein ausgezeichnetes Ergebnis ist.

Am kommenden Samstag empfangen wir die Sportfreunde aus Seelow zum letzten Spiel des Jahres im DKBC-Pokal. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung um unser Ziel, die nächste Runde im Pokal zu erreichen, auch verwirklichen zu können.

 


 
Beier, Daniel - 04.12.2013
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de