News [last update: 19.11.2017 - sitemaker ]


2. Heimspiel, 2. Derby, 2. Sieg
 

Im zweiten Heimspiel der Saison 2013/2014 stand direkt wieder ein Derby auf dem Programm. Nachdem man Treuen im ersten Spiel bezwingen konnte, versuchten nun die Sportfreunde aus Auerbach die Punkte aus Mehltheuer zu entführen.

Dass dieses Vorhaben scheitern sollte, lag nicht zu Letzt am furiosen Auftakt unserer Startspieler Lutz Möckel und Daniel Höring. Lange Zeit sah es danach aus, dass die beiden mit der Traummarke von 2000 Holz und mehr die Bahn verlassen würden, jedoch zogen beide im letzten Abräumen nochmal gehörig die Handbremse an, wodurch es dann „nur“1989 Kegel waren. Lutz bestätigte seine Leistung vom ersten Heimspiel und erzielte wieder hervorragende 980 Kegel. Daniel konnte, wie von ihm erwartet, mit starken 1009 Kegeln die magische 1000er überspielen.

Mit 229 Kegeln Vorsprung war der Wettkampf bereits mehr oder weniger zu Gunsten von Mehltheuer entschieden auch wenn mit Nico Schädlich und Lars Stock nun die zwei nominell stärksten Auerbacher zur Kugel griffen. Ihnen entgegen standen Florian Lamprecht und Daniel Beier. Florian war, ebenso wie Lutz, lange Zeit auf dem Weg Richtung 1000. Leider kam er auf der letzten Bahn nicht mehr richtig zu Recht und der Zähler blieb bei sehr guten 967 Holz für ihn stehen. Nichts desto trotz sind wir alle froh, dass Florian endlich wieder seine normal Leistung zeigen konnte, die wir eigentlich vom ihm gewohnt sind.

Für Daniel kann man schlicht und einfach sagen, schlecht gespielt und daraus resultierend auch ein, für die Landesliga, nicht ausreichendes Ergebnis von 885 Holz. Besonders im Abräumen zeigte er ein Niveau was eher in der 2. oder 3. Kreisklasse gespielt wird. Durch dieses magere Ergebnis und die tollen 1000 Kegel von Nico Schädlich, schrumpfte der Vorsprung auf immer noch beruhigende 143 Holz.

Den Schluss der Mehltheurer Mannschaft bildete wie immer das Duo Alexander Kelz und Dirk Lorenz. Beiden merkte man den großen Vorsprung an und sie begannen ihr Spiel eher zurückhaltend. Nachdem sich aber nach den ersten 100 Wurf ein kleines Privatduell zwischen den beiden entwickelte kam noch so etwas wie Kegelsport auf und beide erspielten ordentliche Ergebnisse von 949 für Alex und 953 für Dirk. Da sich Auerbach im Schlussdurchgang leider nicht mehr steigern konnte endete die Partie doch recht deutlich mit 5743 zu 5450 zu Gunsten der Männer aus Mehltheuer.

Am 2. November steht die nächste Auswärtspartie bei den Sportfreunden aus Dresden an. Erklärtes Ziel sind 2 Punkte, möchte man weiterhin ein gewichtiges Wort um den Staffelsieg mitreden. Dass es nicht einfach wird, wissen wir vom letzten Jahr, wo wir trotz ordentlichen Spiels unterlagen.


 
Beier, Daniel - 13.10.2013
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de