News [last update: 19.11.2017 - sitemaker ]


Mehltheuer 5 wahrt Heimnimbus
 

Im vorletzten Heimspiel der Saison gewann unsere fünfte Männermannschaft gegen die SG MNO Plauen 2 mit 2036 zu 1990 Punkten. Damit bleibt man auf den Heimbahnen weiterhin ungeschlagen. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge, alle auswärts, war dieser Erfolg auch für die Psyche des Teams ganz wichtig.

Dabei begann der Wettkampf nicht optimal für die Grün-weißen. Hans-Jürgen Hempel (362) konnte sein normales Niveau nicht abrufen und büßte deutlich an Punkten ein. Aber schon gleich im zweiten Duell gelang es André Ehrlich (432) den Rückstand wieder wett zu machen. André schlüpfte damit wie erhofft in die Rolle des Teamleaders, der mit einem deutlichen Ergebnis über die 400er Grenze die anderen entsprechend mitziehen kann.

Das Mitteldrittel gestaltete sich fast parallel zu den beiden Startdurchgängen. Zunächst büßte Wolfgang Gotter (371) exakt 30 Punkte ein. Wolfgang begann stark, musste dann eine längere Durststrecke durchleiden, aber er kämpfte tapfer weiter und konnte sich zum Schluss sogar noch einmal gut in Szene setzten. Anschließend konnten wir uns wieder auf unseren Jüngsten verlassen. Nach krankheitsbedingtem Ausfall zuletzt in Elsterberg brauchte Robert Reuter (415) zwar knapp 20 Wurf um wieder seinen Rhythmus zu finden, dann aber gelang es ihm, seinen Spielpartner die gerade eingebüßten Punkte wieder abzujagen. Nach Abzug der Streichwerte lag man nun sogar rund 20 Holz vorn.

Den Sieg ins Ziel zu bringen war klar die Aufgabe von Christian Lorenz und André Frauendorf. Christian (410) konnte sein Wurfspiel in dieser Saison prima stabilisieren. Daraus folgte, dass er das höchste Resultat in die Vollen an diesem Tag erbrachte. Aber leider war auch seine Fehlwurfrate viel zu hoch, um ein richtiges Topresultat zu erzielen. Noch nicht eine einzige Kugel in diesem Jahr hatte André berufsbedingt vor diesem Einsatz Richtung Kegel gerollt. Aber Kegeln verlernt man nicht so schnell. Trotz tapferer Gegenwehr merkten auch die Gäste recht schnell, dass André (408) den Sieg mit beiden Händen ganz fest hält.  


 
Frauendorf, Lutz - 03.03.2013
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de