News [last update: 19.11.2017 - sitemaker ]


Grün-Weiß gelingt Revanche
 

Im letzten Spiel im Jahr 2012 beschenkt sich die SG Grün-Weiß Mehltheuer gegen den SKV Auerbach selbst und behält 2 Punkte in der Heimat. Das Derby auf der Kegelsportanlage im „Holzfäller“ gewannen die Gastgeber deutlich mit 5734 : 5518.

An Daniel Hörings Seite stand nicht, wie bisher gewohnt, Lutz Möckel, sondern Gerald Wotih aus der zweiten Mannschaft der Grün-Weißen.  Nach dem „Tausender“ im letzten Heimspiel musste sich Daniel seine 942 Kegel hart erkämpfen. Ihm fehlte es an diesem Tag an Leichtigkeit, dennoch ein beachtliches Ergebnis. Bei Gerald lief vor allem das Spiel in die Vollen wie geschmiert. Im Abraum hingegen tat er sich schwerer. Nichtsdestotrotz konnte er den Mannschschaftsführer Möckel mit 923 Punkten würdig ersetzen. Die Gäste hielten noch gut mit, sodass sich die Mehltheurer Kegler noch einen leichten Vorsprung erarbeiten konnten.

In altbewährter Konstellation starteten Daniel Beier und Thomas Großer in den Wettkampf. Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und landeten mit ihren Ergebnissen fast auf Augenhöhe. Daniel und Thomas bilden in dieser Saison eine wichtige Stütze im Team. Durch 979 Kegel für Thomas und 971 Holz für Daniel erspielten beide einen richtungsweisenden Vorsprung. In dieser Saison gelang beiden diese Vorentscheidung in fast jedem Spiel, ebenso sind beide ein wichtiger Bestandteil der Unberechenbarkeit geworden, denn alle Spieler sind in der Lage auf den Punkt Höchstleistung abzurufen.

Für Alexander Kelz und Florian blieb einmal mehr die Aufgabe der Vorsprungsverteidigung. Ohne große Probleme spielten den Sieg nach Hause. Alexander brachte 939 Kegel zu Fall. Trotz Erkältung putze Florian bärenstarke 980 Holz von der Platte. Der beste Kegler des Tages war jedoch Lars Stock. Der Spieler des Gästeteams erzielte 985 Punkte.

Die Kegler der SG Grün-Weiß Mehltheuer verabschieden sich mit 18:2 Punkten als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Mit jeweils 14:6 Punkten bleiben Freiberg II und Dommitzsch die schärfsten Verfolger.

Die Spieler und Verantwortlichen der 1. Männermannschaft der SG Grün-Weiß Mehltheuer wünschen allen Keglern, Fans, Unterstützern und treuen Lesern ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest, sowie einen guten und unfallfreien Rutsch ins neue Jahr 2013.


 
Krause, Stefan - 17.12.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de