News [last update: 18.10.2017 - sitemaker ]


Zweite am Rande von Rekorden
 

Zum dritten Spieltag der 2.Bezirksklasse erspielte sich Mehltheuer II in Oelsnitz/V. einen ungefährdeten Sieg mit 5289 : 5062. Auf der Zweibahnanlage bedeutete dies fast einen neuen Mannschaftsbahnrekord, da der aktuelle lediglich 7 Holz höher liegt.

Den Anfang machte heute Gerald Woith, der jedoch nach zuletzt guten Leistungen an diesem Tage nie richtig ins Spiel fand und somit nur 820 für sich verbuchen konnte.

Mit Rückstand schickte Grün Weiß Daniel Höring ins Rennen, der dann die Wende im Spiel zugunsten der Gäste einleitete. Mit einer ausgewogenen schön anzusehenden Partie erreichte er mit 932 Tagesbestwert und den Einzelbahnrekord bei den Herren. Da er ihn jedoch nicht überspielte bleibt es eben ein weiterer „Fast“-Bahnrekord.

Mit 79 Zählern Vorsprung ging nun Stefan Großer auf die Bahnen in ein Wechselbad der Gefühle. Er kam bei seinem Spiel nur mit einer Bahn zurecht, das jedoch gleich ausgesprochen gut. Auf diese Weise lieferte er mit 927 einen guten Saisoneinstand. Um noch einmal Bezug auf die Überschrift zu nehmen: Auch er verpasste den Bahnrekord der Junioren mit 2 Holz nur knapp.

Die zweite Hälfte des Spiels startet mit Andy Spranger und 114 Holz Plus. Er begann verhalten, steigerte sich dann noch auf respektable 887. Die Gastgeber schienen sich zu diesem Zeitpunkt nun schon langsam mit einer Niederlage angefreundet zu haben, da sie kaum mehr Gegenwehr boten und die Grün Weißen somit ziehen ließen. Andy baute den Vorsprung dabei auf satte 153 aus.

Nummer 5 an diesem Tage war Stefan Krause, der nun auch am ersten Auswärtsspiel aktiv teilnahm. Die nun auch zum Teil noch nachgereisten Fans sahen bei ihm eine tolle erste Bahn, aber dann wollten ihm die Kugeln zwischenzeitlich nicht mehr so leicht von der Hand gehen. Am Ende standen für ihn hart erkämpfte 843 getroffene Kegel an der Anzeige, wobei er weitere 12 Zähler rausholte.

Den Schlusspunkt setzte Florian Lamprecht, der den Sieg nun locker nach Hause fuhr. Seine ebenfalls guten 880 reichten zwar nun nicht mehr für den Mannschaftsbahnrekord, aber die zwei Punkte sind ja nun um ein vielfaches wichtiger.

Mit dem Auswärtserfolg knüpft man nun nahtlos an die Leistungen der letzten Wochen an und behauptet nun weiterhin die Tabellenspitze punktgleich mit dem Aufsteiger aus Lengenfeld. Die Vogtländer sind ebenfalls bisher ungeschlagen, was einen spannenden Wettkampf bedeuten kann. Anwurf ist Mittag nach dem Landesligawettbewerb unsere Frauenmannschaft.

Ein weiteres Kegelwochende geht mit einer tollen Bilanz aus grün weißer Sicht zu Ende, da alle Spiele (Frauen I und Herren I bis IV)zu Gunsten der Mehltheuerer Teams gestaltet wurden.

Noch einmal der Hinweis: Nächsten Samstag 13 Uhr steht das DKBC-Pokalspiel der ersten Mannschaft gegen Bundesligist FEB Amberg auf dem Programm. Die SG Grün Weiß Mehltheuer hofft bei diesem Spitzenspiel auf die zahlreiche Unterstützung aller interessierten Fans und Leser.


 
Großer, Stefan - 01.10.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de