News [last update: 18.12.2017 - sitemaker ]


Deutlicher Heimsieg der Zweiten
 

Zum letzten Spieltag präsentierte sich die SG Grün Weiß Mehltheuer II gegen ESV Lok Adorf mit einem starken Auftritt souverän. Man gewann mit sage und schreibe 312 Zählern Vorsprung mit 5477 : 5165.

Das Startpaar wie gewohnt mit Gerald Woith und Andy Spranger legten schon zu Beginn den Grundstein für den einseitigen Wettkampf, denn zusammen brachten sie 1909 Kegel zu Fall und holten 168 Holz heraus. Woith mit Tagesbestleistung von 962 und Spranger mit 947 zeigten heute, dass sie vor allem zu Hause mit dem Leistungsniveau unseres Landesligateams mithalten können.

Das Mittelpaar setzte an der Stelle fort, an der das Startduo aufhörte. Stefan Frauendorf und Ersatzspieler Matthias Krause, der den angeschlagenen Stephan Schneider ersetzt, bauten das Plus zu einem noch dickeren Plus aus. Krause als ein Leistungsträger der dritten Mannschaft, bestätigte dies auch heute über 200 Wurf mit guten 883. Frauendorf zeigte heute eine klasse Vorstellung. Nach seiner ersten 900 letzte Woche legte er heute noch einmal nach. Am Ende brachte er 936 in die Wertung ein.

Nun galt es für Stefan Krause und Stefan Großer das Spiel einfach zu Ende zu spielen. Mit 245 Zähler Vorsprung ließen beide auch nichts mehr anbrennen. Krause (899) zeigte sich nach erneuten knappen Scheitern an der magischen 900er Marke dennoch zufrieden. Großer hingegen kam zu keinem Zeitpunkt ins Spiel, sodass er lediglich magere 850 zusammen „murmelte“. Am Ende waren bessere Ergebnisse auch nicht nötig, da das Schlusspaar trotzdem Boden gut machte.

Der Sieg war in der Höhe nicht voraussehbar, aber am Ende hochverdient, da sich die Adorfer zu keinem Zeitpunkt wehren konnten. In der Tabelle ist mit dem heutigen Spieltag der ersehnte Aufstieg auch Geschichte, da Ellefeld sein Heimspiel gegen Falkenstein siegreich gestaltete. Auch durch eine noch mögliche Punktgleichheit durch das letzte Spiel haben die Ellefelder die Nase vorn, da sie im Falle eines direkten Vergleichs beide Spiele gegen Mehltheuer II gewonnen hat. Nichtsdestotrotz will sich die Zweite im letzten Spiel in zwei Wochen in Oelsnitz mit einem Sieg aus der Saison verabschieden. Bis dahin „GUT HOLZ“


 
PDF zum Artikel
Großer, Stefan - 13.02.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de