News [last update: 14.12.2017 - sitemaker ]


Mehltheuer siegt deutlich im Verfolgerduell
 

Am 12. Spieltag der 1. Landesliga kam es zum Duell der beiden Freibergverfolger aus Mehltheuer und Sprotta, welches die SG Grün-Weiß Mehltheuer mit 5708 zu 5601 siegreich gestalten konnte.

In altbekannter Aufstellung bildeten Thomas Großer und Daniel Höring das Startpaar. Großer hat sich im Laufe der Saison zu einer echten Stütze der Mannschaft gemausert. Auch in diesem Heimspiel wusste er zu überzeugen und brachte 977 Kegel zu Fall. Seinem souveränen Spiel ins volle Bild ließ Daniel Höring an diesem Tag selten gesehene Schwächen im Abraum folgen. Trotz persönlicher Unzufriedenheit konnte er starke 954 Holz zum Mannschaftsergebnis beisteuern. Für die Gäste erzielte Mario Reimer mit 535 Punkten einen neuen Bahnrekord über 100 Wurf.

Mit einem leichten Vorsprung schickten beide Daniel Beier und Florian Lamprecht ins Wettspiel.

Für Lamprecht läuft es in den letzten Spielen nicht ganz wie gewünscht, dennoch brauche er sich mit seinen 897 Holz nicht verstecken. Für Ihn reichte es mannschaftsintern nur zum Träger der schweren Glocke. Auch Daniel Beier entwickelt sich nach seinem Wechsel in der Sommerpause immer mehr zu einer verlässlichen Größe. 952 Kegel zeigen, dass er seine neue/alte Heimbahn noch gut im Griff hat. In überzeugender Manier vervierfachten die Grün-Weißen den Vorsprung.

Zum Ende der Begegnung versuchten die Gäste noch einmal anzugreifen, konnten aber dem grün-weißen Schlussduo Alexander Kelz und Lutz Möckel nie gefährlich werden. Einzig Daniel Schulze überzeugte mit dem Tagesbestwert von 992 Punkten. Bei den Gastgebern zeigte sich dieses Mal ein anderes Bild, denn Mannschaftskapitän Lutz Möckel (987 Holz) hatte Alexander Kelz (941 Holz) voll im Griff. Durch diesen starken Auftritt sicherte sich Möckel die in Mehltheuerer Keglerkreisen gern verdiente Kette.

Mit diesem wichtigen Heimsieg bleibt die SG Grün-Weiß (18 Punkte) dem weiterhin

überragenden Tabellenführer des ATSV Freiberg (22 Punkte) auf den Fersen. Auf die Mannschaft aus Sprotta (16 Punkte) hat man nun 2 Punkte Vorsprung. Bereits kommendes Wochenende führt die Reise wieder nach Freiberg. Hier erwartet die SG Mehltheuer das Duell mit dem SV Aufbau, dem Stadtrivalen des ATSV Freiberg.


 
PDF zum Artikel
Foto zum Artikel
Krause, Stefan - 05.02.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de