News [last update: 18.12.2017 - sitemaker ]


Zurück in der Erfolgsspur
 

Nach den deutlichen Auswärtsniederlagen zuletzt in Leubnitz und Langenbach gelang der Dritten am Samstag gegen die SG Jößnitz I auf heimischer Anlage mit 2.618 : 2.512 Holz mal wieder ein Erfolgserlebnis.

 

Den Weg zum Sieg ebnete dabei bereits Startspieler Matthias Krause. Gewohnt zuverlässig, gerade im Spiel in die Vollen, steuerte Matthias den Tagesbestwert von 456 Kegeln bei und brachte sein Team gleich mit 57 Zählern in Führung.

Den Vorsprung konnten dann Matthias Männel, der trotz Trainingsrückstand 412 Kegel zu Fall brachte, und der nach kleiner Formkrise wieder stark spielende Lutz Friedrich (442) weiter ausbauen.

Kurz zittern musste man im 4. Durchgang, wo der Jößnitzer Stephan Thomas 455 Punkte in die Wertung einbringen konnte. Für die Grün-Weißen hielt aber der wiedergenesene Marcel Weidenmüller (436) sehr gut dagegen.

Die endgültige Entscheidung gelang dann Andreas Pfeifer, der sich mit 442 Holz sehr zufrieden zeigen durfte.

Ersatzspieler André Frauendorf konnte den Sieg dann mit 430 Kegeln locker nach Hause bringen.

 

In 14 Tagen folgt mit dem Spiel gegen den Tabellennachbarn SVV Plauen gleich der nächste wichtige Heimauftritt. Bei einer ähnlichen Leistung der Grün-Weißen sollte es den Plauenern schwer fallen, etwas Zählbares zu entführen.


 
PDF zum Artikel
Kühnel, Christian - 16.01.2012
 
zurück

Zurück in der Erfolgsspur
 

Nach den deutlichen Auswärtsniederlagen zuletzt in Leubnitz und Langenbach gelang der Dritten am Samstag gegen die SG Jößnitz I auf heimischer Anlage mit 2.618 : 2.512 Holz mal wieder ein Erfolgserlebnis.

 

Den Weg zum Sieg ebnete dabei bereits Startspieler Matthias Krause. Gewohnt zuverlässig, gerade im Spiel in die Vollen, steuerte Matthias den Tagesbestwert von 456 Kegeln bei und brachte sein Team gleich mit 57 Zählern in Führung.

Den Vorsprung konnten dann Matthias Männel, der trotz Trainingsrückstand 412 Kegel zu Fall brachte, und der nach kleiner Formkrise wieder stark spielende Lutz Friedrich (442) weiter ausbauen.

Kurz zittern musste man im 4. Durchgang, wo der Jößnitzer Stephan Thomas 455 Punkte in die Wertung einbringen konnte. Für die Grün-Weißen hielt aber der wiedergenesene Marcel Weidenmüller (436) sehr gut dagegen.

Die endgültige Entscheidung gelang dann Andreas Pfeifer, der sich mit 442 Holz sehr zufrieden zeigen durfte.

Ersatzspieler André Frauendorf konnte den Sieg dann mit 430 Kegeln locker nach Hause bringen.

 

In 14 Tagen folgt mit dem Spiel gegen den Tabellennachbarn SVV Plauen gleich der nächste wichtige Heimauftritt. Bei einer ähnlichen Leistung der Grün-Weißen sollte es den Plauenern schwer fallen, etwas Zählbares zu entführen.


 
PDF zum Artikel
Kühnel, Christian - 16.01.2012
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de