News [last update: 18.10.2017 - sitemaker ]


Mehltheuer 4 chancenlos
 

Im letzten Saisonheimspiel kassierte Mehltheuer 4 eine deutliche Niederlage gegen die Ortsnachbarn vom Leubnitzer SV 2. Die Gäste erspielten mit 2539 Punkten einen neuen Bahnrekord auf den Bahnen 3+4, wo ausschließlich die 2. + 3.Kreisklasse zu Punktspielen antritt. Trotz sehr ordentlicher 2464 zu Fall gebrachter Kegel hatte Mehltheuer eigentlich zu keinem Zeitpunkt eine realistische Siegchance.

 Gleich zu Beginn setzte Heiko Mergner (449) für die Gäste den Mannschaftsbestwert. Sein Grün-Weißer Spielpartner Jürgen Schreyer dagegen konnte nicht sein wahres Leistungsvermögen abrufen und blieb bei 375 Punkten hängen. Damit war ein Rückstand entstanden, der auch am Ende des Spiels noch bestand hatte. Im zweiten Spielpaar  glänzte Sven Ludwig mit 434 Kegeln. Er konnte seinem sehr gut mitspielendem Gegner aber nur 8 Kegel abnehmen. Als dritter Starter ging Mannschaftsleiter Jürgen Kelz auf die Bahnen. Schon nach wenigen Würfen hatte er mit Schmerzen zu kämpfen und musste durch Hartmut Hauschild ersetzt werden. Im wahrsten sinne des Wortes „kalt erwischt“ hatte Hartmut mit Startproblemen zu kämpfen. Mit einer tollen zweiten Serie (223) lies er den Rückstand nur um 11 Holz ansteigen. 

Zur Halbzeit hoffte man im Grün-Weißen Lager noch ernsthaft auf die Wende im Spiel. Und es ging prima los in Hälfte zwei. Rainer Gottfried spielte mit sehr starken 433 Kegeln seine persönliche Saisonbestleistung. Aber der Leubnitzer Uwe Dölz brachte sogar noch 4 Kegel mehr zu Fall, damit war die Entscheidung praktisch gefallen. Endgültig verloren war das Spiel als auch Frank Ottiger kurz nach Spielbeginn über Schmerzen im Bein klagte. Tapfer kämpfte sich Frank über die 100 Wurf. Er konnte aber nicht verhindern, dass der Rückstand auf deutlich über100 Punkte anwuchs. Zum Schluss versuchte Lutz Frauendorf noch etwas Schadensbegrenzung zu betreiben. Dies gelang ihm mit respektablen 451 Kegeln dann auch.

Vor dem letzten Spieltag ergibt sich in dieser Staffel eine spannende Situation. Während das souveräne Führungsduo (Mühltroff 2, Leubnitz 2) in Leubnitz um den Aufstieg spielen, kann  dahinter zwischen Platz drei bis sechs noch einiges bewegt werden. Diese vier Mannschaften trennen z. Z. nur magere zwei Punkte und sie treten in direkten Duellen gegeneinander an. Dabei muss Mehltheuer 4 auswärts bei Lok Adorf 2 antreten.

Na dann Gut Holz !


 
Frauendorf, Lutz - 22.02.2011
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de