News [last update: 18.10.2017 - sitemaker ]


Mit Sieg und Glück zu Bronze
 
Die erste Landesliga-Saison der SG Grün-Weiß Mehltheuer ist nun Geschichte. Wie erhofft konnte man das letzte Spiel erfolgreich gestalten und durch den 5334:4960 Sieg auch die Medaillenchance wahren.

Daniel Höring und Stefan Großer, so hießen die Startspieler für dieses Spiel. Höring zeigte mit 891 ein klasse Ergebnis, konnte er aber wie andere Grün-Weiße den eigenen Anforderungen nicht gerecht werden. Das Spiel seiner bisherigen Karriere spielte Stefan Großer. Mit für ihn überragenden 910 Holz schaffte er den ersten Sprung über die 900er Marke. Bereits hier zeichnete sich ein beruhigender Vorsprung ab.

Große Unzufriedenheit machte sich im folgenden Durchgang breit. Florian Lamprecht, mit 884 doch recht erfolgreich, war genauso enttäuscht über seine Leistung wie Stefan Krause. Krause konnte mit 859 erkämpften Kegeln die Leistungen der letzten Spiele nicht bestätigen. Erstaunlich aber, dass beide den Vorsprung auf über 200 Holz verdoppeln konnten.

Der nötige Ansporn fehlte den Schlussspieler Lutz Möckel und Alexander Kelz nun vollkommen. Trotzdem versuchte Kelz den Angriff auf den Bahnrekord der Herren. Leider scheiterte er mit 938 deutlich an diesem. Lutz Möckel(852) hingegen schloss sich dem Reigen der Unzufrieden an.

Leider zeigten die bereits abgestiegen Gäste nur wenig Gegenwehr. Einzig Wolfgang Reibetanz(906) konnte sein Leistungsvermögen abrufen. Das es letztendlich zu Bronze reichte ist der Niederlage der Sportfreunde aus Dommitzsch und der guten Auswärtsleistungen zu verdanken. Durch diese Niederlage ist man mit 22:14 nun punktgleich mit Freiberg. Da Grün-Weiß Mehltheuer aber 41933 erzielte Kegel auf Auswärtsbahnen vorzuweisen hat und Freiberg nur 41771 geht die Bronze Medaille der Landesligasaison 2009/10 ins Vogtland.

Eine Saison mit Höhen und Tiefen. Nach den 4 Niederlagen in Serie zu Beginn der Saison, den danach folgenden 7 Siegen in Serie, ein gelungener Saisonabschluss als Bronzemedaillengewinner. Nicht zu vergessen, war es die erste Saison in der Landesliga und somit war es eine erfolgreiche Saison als Aufsteiger.
 
PDF zum Artikel
Krause, Stefan - 27.03.2010
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de