News [last update: 18.12.2017 - sitemaker ]


Herren 3 unentschieden
 
"Haben wir jetzt einen Punkt gewonnen oder verloren?" - diese Frage stellten sich die Kegler der Dritten nach dem Heimspiel gegen den Leubnitzer SV, das mit 2441 : 2441 Holz unentschieden endete. So ungewöhnlich ein Unentschieden im Kegeln ohnehin schon ist, umso kurioser erscheint es, dass dieses "Kunststück" den Leubnitzern in dieser Saison schon ein zweites Mal gelang.

Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Leistungsträger Matthias Krause fehlte bei Mehltheuer der etatmäßige Startspieler, so dass diesmal Lutz Friedrich als erster Grün-Weißer auf die Bahnen ging. Er erzielte mit 406 Holz ein ordentliches Resultat, obwohl nach einer starken ersten Bahn sicherlich noch mehr möglich gewesen wäre. Leubnitz führte mit 7 Zählern.
Anschließend zeigte Stefan Großer wieder einmal, dass auf ihn Verlass ist. Er brachte sehr gute 431 Kegel zu Fall und Mehltheuer ging in Führung (+10).
Im dritten Paar büßte Christian Kühnel (385) nach erneut durchwachsenem Spiel leicht ein. Es blieb ein Vorsprung von 6 Kegeln.
Einen Dämpfer erlitten die Einheimischen im vierten Durchgang. Hier konnte Robin Gerbert seine ordentlichen Trainingsleistungen nicht bestätigen und kam auf lediglich 346 Zähler. Matthias Kuhn (423) brachte Leubnitz mit 71 Punkten in Front.
Als fünfter Spieler zeigte Lutz Frauendorf dann Kegeln vom Allerfeinsten und brachte seine Farben mit überragenden 464 Holz zurück in die Partie.
Schlussspieler Christian Steinbach hatte nun die schwierige Aufgabe, den 17-Punkte-Vorsprung gegen Eckart Hander zu halten. Christian hielt gegen den Leubnitzer (426) sehr gut mit und zeigte auch in der entscheidenden Phase im Abräumerspiel Nervenstärke und blieb dran. Obwohl die letzten Kugeln dann nicht mehr ganz so optimal verliefen, sicherte er der Dritten immerhin einen Punkt.

Da sich der Konkurrent Langenbacher SV im Auswärtsspiel bei der SG Neundorf durchsetzen konnte, liegen Mehltheuer und Langenbach nun wieder punktgleich an der Tabellenspitze (beide 13:7), was ein spannendes Saison-Finale erwarten lässt.
 
PDF zum Artikel
Kühnel, Christian - 24.01.2009
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de