News [last update: 14.12.2017 - sitemaker ]


Erste ohne Chance
 
Im erwarten schweren Spiel in Zwenkau unterliegt Grün-Weiß Mehltheuer deutlich mit 5460:4994.

Bereits zu Beginn hatten Stephan Schneider (803) und Daniel Höring (827) deutlich das Nachsehen gegen die Zwenkauer Sportfreunde.

Dieses Nachsehen setzte sich auch weiter fort. Während Maik Schmidt mit 792 Holz sein Leistungsvermögen nicht ausschöpfen konnte, zeigte Florian Lamprecht eine starke Leistung. Bezeichnend für das gesamte Spiel war, dass der beste Grün-Weiße, Florian Lamprecht mit 881 Holz, gegen den besten Zwenkauer, Hans Pendorf mit 1001 Kegel, kein Licht sehen konnte.

Im Schlusspaar zeigte sich weiterhin, dass die Kegler aus Mehltheuer die Bahn in Zwenkau eher in schlechter Erinnerung behalten werden. Der bisher überragende Alexander Kelz brachte 863 Kegel zu Fall. Auch für Mannschaftsleiter Lutz Möckel lief es mit 828 erzielten Holz alles andere als optimal.

Letztendlich war es die erwartete und mit 466 Kegel Differenz auch sehr deutliche Niederlage.

Die Stimmung in der Mannschaft und im Verein ist weiterhin optimistisch, denn trotzdem Niederlage sonnt man sich weiter mit 4 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.
 
PDF zum Artikel
Krause, Stefan - 03.01.2009
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de