News [last update: 15.01.2018 - sitemaker ]


Grün-Weiß überholt Tabellennachbar
 

Mit 3:5 behält die Frauenmannschaft der SG Grün-Weiß die Oberhand im Auswärtsspiel beim SV Fortschritt Glauchau und kehrt mit 2 Punkten im Gepäck zurück ins Vogtland.

 

Am frühen Sonntagmorgen begannen Angela Hülf und Susanne Rosenberger den Wettkampf. Hülf wurde nach 55. Wurf durch Lisa Reuter ersetzt. Beide unterlagen zwar der Tagesbesten Melanie Hans glatt 4:0 (536:486), konnten aber den Kegelrückstand in Grenzen halten. Rosenberger hingegen lieferte eine gute Begegnung ab. Mit einem klaren 1:3 und 470:500 Kegel gegen Andrea Stets sicherte sie den Grün-Weißen den ersten Mannschaftspunkt. 1:1 und 22 Kegel Rückstand für die Vogtländerinnen.

 

Den Weg in Richtung Sieg ebneten Ersatzspielerin Charlene Caspar und Jessica Goller. Capar überzeugte mit ihrem 1:3 Erfolg über Annekathrin Freibott. Sie sammelte den zweiten Mannschaftspunkt ein und erspielte sich einen Vorsprung von 38 Kegel (457:495). Auch Goller wurde den in sie gesetzten Hoffnungen gerecht. Im Duell mit Florentine Helbig setzte sie sich 1:3 (474:500) durch und erspielte Mannschaftspunkt Nr. 3 sowie ein Plus von 26 Kegel. Die Gäste führten nun mit 42 Kegel und 1:3 nach Mannschaftspunkten.

 

Nicole Goller und Jessica Preßler sollten nun das Minimalziel erreichen und den Kegelvorsprung halten. In spannenden Duellen unterlagen zwar beide ihren Kontrahentinnen, es bestand aber nie die Gefahr einer Niederlage. Goller zog nach bärenstarkem ersten Satz (145 Kegel) noch mit 1:3 den Kürzeren gegen Jenny Wagner, erspielte aber das bessere Kegelergebnis (482:492). Noch knapper das Nachsehen hatte Preßler gegen Lisa Lorenz. Bei 2:2 und 499:493 Kegel ging auch dieser Mannschaftspunkt an den Gastgeber.

 

Drei Duellsiege sicherte sich jedes Team, doch die Grün-Weißen hatten dank des starken Auftritts im zweiten Durchgang mit 2920:2966 die Nase in der Kegelwertung vorn.

 

In der Tabelle klettert das Team auf den zweiten Platz (6:2 Punkte, 19:13 Mannschaftspunkte) hinter der SG Motor Thurm (6:2, 21:11). Das nächste Spiel steht für die Mannschaft, nach kurzer Pause, am 29.10. auf dem Programm, dann empfängt man den SV Rot-Weiss Treuen zum Vogtlandderby.


 
Krause, Stefan - 18.10.2017
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de