News [last update: 18.12.2017 - sitemaker ]


Erste träumt weiter vom Aufstieg
 
Durch einen hart erkämpften Auswärtssieg in Lößnitz wahrt sich Grün-Weiß Mehltheuer weiterhin die Chance zum Aufstieg.

Den ganzen Wettkampf über konnte sich weder Lößnitz noch Mehltheuer entscheidend absetzen. Zu Beginn brachten Daniel Höring 894 und Stephan Schneider 846 Holz zu Fall.
Das Mittelpaar bildeten Schaufuß und Lamprecht, die sich mit 858 und 872 Kegel auch nicht absetzen konnten.
Nun lag es einmal mehr am Duo Alexander Kelz/Lutz Möckel den Kampf doch noch „zu reißen“. Dies gestaltete sich nicht nur wegen der 3 Holz Rückstand sehr schwer, denn trotz der starken Ergebnisse, Möckel 873 und Kelz 920 Holz, gewann man nur mit 25 Holz Vorsprung.

Ein Kompliment gilt es den Sportfreunden des Lößnitzer SV zukommen zu lassen, die sich sehr stark präsentierten und es den Grün-Weißen nicht einfach machten.

Zwei hart erkämpfte Punkte, die durch das 5238:5263 letztendlich doch nach Mehltheuer gehen.

Nun gilt es seine Hausaufgabe im Heimspiel gegen Geyer zu machen und auf Hilfe des KSV Lengefeld gegen Chemnitz zu hoffen. Verliert Chemnitz dort steht dem direkten Aufstieg nichts im Wege, ist dies nicht der Fall kommt es zum Aufstiegsspiel gegen Chemnitz auf einer neutralen Kegelbahn, immer vorausgesetzt Mehltheuer macht seine Hausaufgabe.

 
Krause, Stefan - 18.02.2008
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de