News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Spitzenspiel auf Augenhöhe
 

Das Auswärtsspiel der SG Grün-Weiß Mehltheuer II beim USC Leipzig gestaltete sich bis zum Schluss spannend. Nach dem 7:1 Hinrundenerfolg konnte die Zweite trotz gutem Start keine Punkte aus Leipzig mit nach Hause nehmen. Man unterlag denkbar knapp mit 3:5.

Zu Beginn gab es gleich eine kleine Überraschung, da sich Grün-Weiß mit 2:0 in Führung bringen konnte. Sowohl Gerald Woith als auch Andy Spranger gewannen ihre Duelle. Gerald spielte dabei gegen den vom Papier stärksten Leipziger André Chlebosch. Nach tollem Start folgte eine kleine Durststrecke. Im letzten Satz konnte Gerald noch einmal alles mobilisieren und das Ruder noch einmal herumreisen. Beim 2:2 setzte er sich mit 560:549 durch. Andy musste gegen Robert Rembde lediglich den ersten Satz abgeben. Beim 3:1 erspielte er mit 588:565 zugleich den besten Gästewert.

Im Mittelpaar folgten Ronny Seidl und Stefan Krause mit der Kegeljagd. Ronny unterlag dem Leipziger Mannschaftsleiter Daniel Gerlitz mit 2:2 bei 530:540. Stefan spielte gegen Marc Graupner, wobei er dank eines tollen Endspurts mit 2,5:1,5 (520:514) einen weiteren Mannschaftspunkt für die Zweite sichern konnte.

Im letzten Durchgang sollte schließlich die Entscheidung fallen, da trotz des 3:1 Vorsprungs nur ein kleines Kegelplus zu Buche stand. Stefan Großer und Stefan Frauendorf sollten nun alles versuchen dieses über die Runden zu bringen. Großer traf dabei auf Nicco Ringel, welcher heute in blendender Verfassung aufspielte und mit 599 den Tagesbestwert markierte. Bei Großers 1:3 Niederlage und 547 gingen in diesem Duell eine Menge Kegel verloren. Frauendorf scheiterte nebenan gegen Sven Schröter bei ebenfalls 1:3 nur knapp. 530:536 hieß es in dieser Partie.

Nach 6 Duellen stand es 3:3 unentschieden. Die Gesamtkegelwertung konnte der Gastgeber 3303:3275 am Ende knapp für sich entscheiden und somit den 3:5 Endstand besiegeln. Die Tabellenführung wurde somit wieder an die Leipziger übergeben, aber verstecken braucht sich die Zweite dennoch nicht. In den 5 vorherigen Heimspielen des USC gaben die Sportfreunde in Summe lediglich 3 Mannschaftspunkte ab und gewannen stets recht deutlich. Nach einer Woche Pause geht es mit einem Heimspiel gegen den SV Leipzig II weiter.


 
Großer, Stefan - 22.01.2017
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de