News [last update: 19.11.2017 - sitemaker ]


Grün-Weißes Frauenteam ringt Grüna nieder
 

Am 3. Spieltag der Verbandsliga Sachsen gelingt den Keglerinnen der SG Grün-Weiß Mehltheuer der erste Saisonsieg. In einer hart umkämpften Begegnung setzen sich die Vogtländerinnen knapp mit 3:5 gegen den KSV Grüna durch.

Zu Beginn wurden Christa Brendel und Angela Hülf ins Rennen geschickt. Aufgrund einer starken Erkältung lief es für Hülf nicht wie gewünscht. Sie musste sich Corinna Ontyd knapp mit 3:1 (505:491) geschlagen geben. Für eine große Überraschung und große Freude sorgte Brendel. Im Spiel gegen Ilona Palan-Wolf sorgte sie mit einem glatten 0:4 (470:489) Erfolg für den ersten Mannschaftspunkt der Grün-Weißen. 1:1 und lediglich 5 Kegel zugunsten der Gäste.

Nun folgten Susanne Rosenberger und Jessica Goller. Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Christin Wilde bzw. Evelyn Hensche. Rosenberger (532) unterlag Wilde (553) knapp mit 3:1, während Goller (516) beim 2:2 gegen Hensche (506) den Mannschaftspunkt einfahren konnte. 2:2 und die Gastgeber lagen mit 6 Holz in Front.

Auch im dritten Durchgang wurde jeder Satz zum Krimi, mitten drin für die SG Mehltheuer Nicole Goller und Jessica Preßler. Beide ließen ihrer Gegnerinnen nicht entwischen, so betrug der Rückstand vor dem letzten und entscheidenden Satz nur 8 Kegel. Hier zeigten sowohl Goller als auch Preßler noch einmal Nervenstärke, entschieden ihre Sätze für sich und drehten in der Kegelwertung den knappen Rückstand in einen Vorsprung. Goller musste gegen Evelyn Schüler zwar den Mannschaftspunkt abgeben (2:2, 543:538), jedoch büßte sie nur geringfügig Kegel ein. Preßler überzeugte beim 1:3 gegen Jeannette Thiele und erkämpfte sich zusätzlich einen deutlichen Vorsprung bei den erspielten Kegeln (517:542).

Dank dem tollen Auftritt im letzten Satz buchten sich die grün-weißen Keglerinnen zu den 3 Duellsiegen zwei Punkte aus der Kegelwertung auf das eigene Konto. Der Endstand lautete somit 3:5, bei 3094:3108 Kegel.

In der Tabelle rücken die Vogtländerinnen damit ins Mittelfeld auf und belegen nun mit 3:3 Punkten den 4. Rang. Bereits am kommenden Sonntag steht die nächste Partie ins Haus, zu Gast ist der VfB Eintracht Fraureuth.


 
Krause, Stefan - 18.10.2016
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de