News [last update: 25.06.2017 - sitemaker ]


Mehltheuer und Auma teilen erneut die Punkte
 

Im Spiel der 2. Bundesliga teilen sich die SG Grün-Weiß Mehltheuer und der SV Blau Weiß Auma beim 4:4 die Punkte.

Lutz Möckel startete gegen Daniel Dietz in den Wettkampf. Trotz guter Leistung blieb ihm mit 1:3 (572:619) nur das Nachsehen. Daniel Höring zeigte einmal mehr, dass er in Mehltheuer das Maß der Dinge ist. Gegen Ivo Eschrich (554) erspielte er nicht nur einen überragenden 4:0 Sieg, sondern auch den Tagesbestwert von 641 Punkten. Beide Teams ergatterten einen Mannschaftspunkt, aber Grün-Weiß lag in der Kegelwertung in Front.

Thomas Großer und Stefan Frauendorf sollten die Kegler aus Mehltheuer weiter auf Kurs halten, aber es sollte anders kommen. Frauendorf rechtfertigte seinen Einsatz im Bundesligateam mit sehr starken 604 Holz. Da sein Gegner, Paul Sommer, jedoch 605 Kegel erzielte, ging der Mannschaftpunkt beim 2:2 auf das Konto der Gäste. Für Großer reichte es gegen Tobias Cyliax nur zum 0:4. Leider büßte er mit 529:594 auch deutlich Boden in der Kegelwertung ein. 1:3 für die Kegler aus Auma und 28 Kegel Rückstand für die Grün-Weißen.

Das im Vorfeld erhofft spannende Spiel wurde den Vorzeichen gerecht, denn vor dem 3. und letzten Durchgang war der Ausgang noch komplett offen, doch die Gäste hatten den Vorteil auf ihrer Seite. Zwar unterlag Florian Lamprecht seinem Gegner 1:3, doch da er ebenso wie Sven Körber 580 Kegel erspielte, geriet man in der Kegelwertung nicht weiter ins Hintertreffen. Alexander Kelz sicherte beim 3:1 gegen Alexander Jantz (588) nicht nur den 2. Mannschaftspunkt, er brachte mit seinem tollen Ergebnis von 631 den Gastgeber in der Kegelwertung wieder in Führung.

Zwar erzielten die Gäste teils knappe vier Duellsiege, doch durch den Sieg nach erzielten Holz (3555:3540) konnten die Gastgeber zum 4:4 Endstand ausgleichen. Betrachtet man den Spielverlauf, so ist es für die Grün-Weiß trotz der zwischenzeitlichen Chance auf den Sieg, doch ein gewonnener Punkt.

In der Tabelle verharren beide Teams auf ihren Plätzen. Mehltheuer belegt Rang 8, Auma ist aktuell 9.

Der nächste Spieltag lässt nicht lang auf sich warten, bereits am kommenden Wochenende geht die Reise zum SV Leipzig 1910. Möchte man den Anschluss zum Mittelfeld weiter halten, so muss in Leipzig mindestens ein Unentschieden her.


 
PDF zum Artikel
Krause, Stefan - 16.10.2016
 
zurück
zu Twitterzu YouTube

Kontakt:

Telefon Kegelbahn:
037431/86472
Telefon Gaststätte:
037431/3388

Ergebnisse:

Bund (DKBC):

http://www.dkbc.de

LAND (KV Sachsen):

http://www.sachsenkegler.info

BEZIRK (KV Chemnitz):

http://www.kegeln-erzgebirge.de

KREIS (SKV Vogtland):

http://www.skv-vogtland.de